Atmega328p aleine laufen lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Fragevoll

Ja dieses ist möglich. Du benötigst dann ein zweiten ATMega328P. Wenn du ihn über die Arduino IDE programmieren möchtest dann musst du ein Boardloader der die Fuses(Daten für Taktfrequenz ..) auf denn neuen Chip brennen.

Wie das geht kannst du hier nachlesen:

 https://www.arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoToBreadboard

Im Klassischen Fall läuft dann dein zweite Controller auf ein Quarz. Im Arduino Fall 16 Mhz. Dann brauchst du noch 2 18-22 pF Kondensatoren. Wie das genau geht wird aber im oberen Link genauer erklärt.

Du kannst ihn aber auch auf denn Internen 8 Mhz Takt betreiben. 

Dann brauchst du kein Quarz extra. Jedoch falls diese beiden Controller kommunizieren sollen(Also zb. der eine macht denn ganzen Logik Kram -> Sendet an denn zweiten Controller und der steuert dann LED oder so) dann macht man das über denn USART.

Nur beim internen Takt von 1-8 Mhz ist die USART Verbindung sehr instabil.(Habe es selber getestet. Kommt zum teil nur die Hälfte dann an). 

Wenn du willst kannst du uns ja mal mitteilen was du genau machst. Vllt. gibt es ja sogar eine einfache Lösung. Mit Hilfe andere IC's.

Lg Jan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Du brauchst allerdings noch einen Quarz und ein paar Kondensatoren. Ein Arduino ist erst ein arduino wenn er den Bootloader hat. Kannst ja mal nach DIY Arduino googeln oder du kaufst dir aus China n Clone (ich hole mir die immer für drei Euro nochwas bei Amazon aks direktinport. Klar geht das über eBay billiger aber das ist mir dann doch sicherer.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?