Atherom entfernen lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist keine große Sache. In den Niederlanden macht sowas der Hausarzt ;)

Kosten waren bei mir glaube ich (am Arm) so 70Euro, hat die niederländische Krankenkasse bezahlt.

[ An der Stirn evtl. wegen Narbenbildung tatsächlich sinnvoll jemanden spezialisiertes ranzulassen ]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte ein Atherom am behaarten Kopf. Der Chirurg schickte mir eine Arzthelferin, die mich über Kosten im Wert von 40€ aufklärte. Daraufhin habe ich Abstand von der OP genommen. Ich wollte gehen, doch der Chirurg hat den kleinen Eingriff dann doch gemacht - kostenlos!

Damit möchte ich sagen, dass offenbar alles vom jeweiligen Arzt gesteuert werden kann/wird. Deklariert er die OP als kleinen Schönheitseingriff, der nicht zwingend notwendig ist, gegenüber der Krankenkasse, muss der Patient selber zahlen, andernfalls tut es die Krankenkasse

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass die KK die Entfernung eines Atheromes durchaus bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?