Atheisten und Schutzengel ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

An Schutzengel glaubt man oder man glaubt nicht dran. Das ist ebenso wie mit dem Glauben an Elfen, Feen, Kobolde (sag niemals einem Isländer das es so etwas nicht gibt ^^).

Deine Familie besteht also (leider) aus lauter Atheisten? Glaub mir, du bist nicht automatisch Atheist nur weils deine Eltern sind. Wenn du irgendeiner Glaubensgemeinschaft beitreten willst kannst das machen ab dem Alter von 14 (allerspätestens mit 18). Außerdem bin ich der Meinung das der persönliche Glaube nicht alleine davon abhängt was auf dem Papier vermerkt ist. Ich muss keiner Glaubensgemeinschaft angehören um etwas für mich persönlich zu glauben und zu vertreten.

Okay, ich habe den Atheismus für mich persönlich aus freien Stücken gewählt. Mit der Kirche habe ich selbst nichts mehr am Hut. Hat aber eine längere Vorgeschichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, florian.

Nachdem, was ich schon so er- und überlebte, kann ich das nur bestätigen: mein erster Schutzengel war allerdings mein Uropa.

Jemand gab mir mir mal einen Keks und ich nahm ihn an, obwohl ich laut Mam sonst nie was nahm, geriet das Ding mir in die Luftröhre, und Opa packte mich an den Beinen, schüttelte mich kopfüber bis das Teil wieder raus war.

Aber bei späteren Ereignissen war kein Opa mehr da und entgegen jeder Wahrscheinlichkeit packte ich es doch, hatte jedoch nie eine Engelserscheinung, falls du explizit danach fragst, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von florian2112
10.07.2016, 22:09

Ja mir ging es nicht explizit um das Erscheinen sondern bloß um das Spüren der Anwesenheit

1

Hallo Florian!

Meiner Meinung nach (meine persönliche Meinung!!) sind die sogenannten Schutzengel verstorbene liebe Menschen desjenigen, dem sie Schutz gewähren.

Mir ist es schon oft so vorgekommen, als ob jemand auf mich aufpassen würde. Als ob jemand von oben meine Schritte überwachen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lorna Byrne kann seit ihrer Kindheit mit Engeln kommunizieren und beschreibt auch die Sache mit den Schutzengeln in ihrem Buch "Engel in meinem Haar" ganz wunderbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Florian, du kannst natürlich auch der Meinung sein, dass deine Familie kein Menschen sind und du somit auch kein Mensch, aber das widerlegt trotzdem die Tatsache nicht, dass du kein Herz und Organe hast. Das gleiche gilt auch für deinen Beispiel, du kannst zwar behaupten, dass du nicht an Gott glaubst aber es gibt ihn trotzdem und somit auch Engel die dich beschützen solange dein Todeszeitpunkt nicht gekommen ist. Informiere dich mal über den Islam, im Koran gibt es hunderte Punkte die dir beweisen das Gott existiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von florian2112
10.07.2016, 15:59

so meine ich das nicht ich glaube an Gott Engel und Schutzengel bloß meine Familie nicht.

0

Sage mal, was machst du denn, dass du mehr als einmal knapp den Tod entrinnst? Fordere das Schicksal nicht heraus. Schutzengel ist gut, wenn man glaubt. Aber ich frage mich natürlich, warum andere keinen haben.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von florian2112
10.07.2016, 15:52

ich kann da nix dafür meistens irgendwelche Unfälle die irgendwer anderes auslöste bei denen ich gerade so entkam, aber natürlich nicht immer, ich wäre auch einmal im Alter von 2 Jahren glaube in einen See gefahren aber irgendwer hat mich dann fest gehalten, aber auch wirklich nur diese eine Person. 

1

Troll wo anders!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von florian2112
10.07.2016, 15:54

ich würde mich über hilfreiche Antworten mehr freuen

1

Was möchtest Du wissen?