Atest vom Arzt bekommen wegen ständigen kh Aufenthalt ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja! Wie oft müsst ihr denn ungefähr dahin? Wahrscheinlich bist du sogar zurzeit arbeitsunfähig, wenn es zu oft ist. Zu der Maßnahme musst du auf keinen Fall. Finde es unverschämt vom Jobcenter, dich dann überhaupt noch in eine stecken zu wollen.

Evtl. reicht auch schon ein Schreiben vom behandelnen Krankenhaus, wie oft unf wie lange ihr dort seid. Und das dann immer beim Jobcenter einreichen.

Ute2876 13.02.2017, 11:13

Wie oft wir da sind kann ich nicht so sagen,mal sind wir 3 Monate  nicht und dann wieder 2 mal die Woche, das ist ganz unterschiedlich,jenachdem wie es meiner Tochter geht.

Ich lasse mir jedesmal ein Schreiben  vom kh geben wenn wir da waren,aber die vom Jobcenter ist der Meinung ich kann ja in der Zeit wo wir zu Hause sind zur Maßnahme gehen

0
Laury95 13.02.2017, 11:19
@Ute2876

Dann sieht es schlecht aus. Ich hatte damit gerechnet, dass ihr jede Woche dort seid.

So würde das Jobcenter damit argumentieren, dass du dich dann bei der Maßnahme einfach krankschreiben lassen sollst, wenn wieder ein Aufenthalt stattfindet.

Stell deine Frage mal im elo-forum.org


Dort wird dir genau beschrieben, wie du jede Maßnahme abwenden kannst, indem du 1 Tag hingehst, die Vertragsunterlagen mitnimmst, bei der Anwesenheitsliste nicht mit Namen unterschreibst sondern neben deinem Namen" Anwesend" schreibst und dann die Formulare im Forum hochlädst. Die finden immer irgendwelche Sachen, weshalb die Maßnahme z.b. mit dem Gesetz nicht vereinbar ist.

Zudem besteht eine Vertragsfreiheit in DE, wenn du ganz mutig bist, schreibst du dem JC einfach, dass du die Formulare der Maßnahme nicht unterschreibst und dann die Paragraphen des Grundgesetzes.

Melde dich besser mal im Forum, dort kann dir gezielt geholfen werden ☺

0

Bestimmt,aber ist die Krankheit heilbar?Ich kann mir vorstellen,wenn das jetzt ein leben lang sein muss,ein Umzug angesprochen wird.

Was möchtest Du wissen?