Atemwegsinfektion und Erkältung Unterschied?

1 Antwort

So solltest Du es nicht sehen. Deine Krankheit hat mit Erkältung nichts oder wenig zu tun. Selbst wenn man sich gleich oder ähnlich fühlt.

Tinnitus durch Erkältung?

Hallo, ich habe seit Dienstag eine ziemlich starke Erkältung. Jedenfalls hatte ich auch Druck auf den Ohren. Am Mittwoch hörte ich dann ein Piepen auf dem rechten Ohr. Dies hörte ich auch an den folgenden Tagen. Morgens ist es kaum hörbar und es wird im Laufe des Tages immer lauter. Ich habe auch ein Termin beim HNO-Arzt schon ausgemacht. Der ist aber erst am 10. Februar. :/ Geht das Piepen nach der Erkältung wieder weg? Soll ich jetzt schon etwas unternehmen?

Bitte helft mir.

...zur Frage

Habe seit 16 Tagen eine Erkältung!

Habe Schnupfen, Husten und Atemwegsbeswchwerden , Mandelentzündung und Kopfschmerzen.

Habe Atemwesinfekt. Ist Atemwegsinfekt eine Bronchitis.

Wie lange dauert eine Atemwegsinfektion?

Nehme schon ein Antibiotikum!!!

Brauche paar Tipps gegen eine Erkältung.

...zur Frage

Halsentzündung, Erkältung und plötzlicher Hörsturz

Hey Leute, meine Freundin hat mich vor circa 1 1/2 Wochen mit ihrer Erkältung angesteckt. Nun gut ich war beim Hals-Nasen-Ohren-Arzt, weil ich schon des öfteren Probleme mit Halsschmerzen hatte, die mich auch Nachts nicht schlafen lassen haben. Meine Erkältung ist weg, bis auf das ich noch Schleim im Hals habe und die letzten Antibiotika nehme.

Mein jetziges Problem ist, dass meine beiden Ohren von heute auf Morgen, während ich die Erkältung hatte zu sind. Ich höre zwar noch etwas aber es hört sich dumpf an. Ich war beim HNO-Arzt, diese hat mir die Ohren gereinigt aber trotzdem ist es immer noch dumpf und ich habe das Gefühl, dass es sich auch verschlechtert. Könnte mir da jemand eventuell ein paar Tipps geben oder hat selbst jemand eine solche Erfahrung gemacht ?

Ich habe auch das Gefühl, dass meine jetzige HNO-Ärztin keine Ahnung hat, was sie machen soll. Ich bin am überlegen mir eine zweite Meinung einzuholen.

Gruß dennis

...zur Frage

Nur wegen Erkältung zum Arzt?

Seit gestern geht es mir richtig schlecht. Halsschmerzen und Schnupfen. Meine Temperatur liegt bei 37 Grad. In der Nacht von gestern auf heute habe ich mich auch 2 Mal übergeben und mir ist immer noch übel. Ich konnte auch kaum schlafen.

Soll ich zum Arzt gehen oder nicht? Denn ich frage mich, was der Arzt denn machen soll. Ich habe immerhin schon die üblichen Tabletten hier.

Lg

...zur Frage

Was gilt als Bettruhe?

Hallo!

Ich war heute beim Arzt mit meinem Sohn, er ist 12 Jahre alt und hat in Letzter Zeit immer hohes Fieber (38,5 - 39,8). Der hat festgestellt, das er eine Lungenentzündung hat. Er hat verschiedene Medikamente verschrieben bekommen, unteranderem Antibiotikum. Der Arzt sagte außerdem, das er viel trinken soll, und viel Bettruhe sei außerdem wichtig. Meine Frage: Gilt vor dem Computer sitzen oder im Bett sitzen auch als Bettruhe? Oder wirklich nur liegen?

...zur Frage

Mandelentzündung/Schmerzen wollen nicht weg gehen?

Vor knapp einem Monat fing es an. Bin zum Arzt. Diagnose: Virale Herpangina. Er verschrieb mir Medikamente, die nicht anschlugen, also ging ich zum nächsten Arzt, der behauptete, dass man mir davor falsche Medikamente verschrieben hätte, nämlich welche zum Schleim lösen, dabei sei alles trocken. Neue Medikamente verschrieben bekommen. Das Ganze ist auch bereits zwei Wochen her. Hatte zwischenzeitlich überhaupt keine Schmerzen mehr, doch kamen sie immer wieder. Mittlerweile sind sie wieder ziemlich stark. Was soll ich noch tun? Wieso schlägt denn nichts an? Kann es sein, dass die Mandeln einfach raus müssen? Hatte dieses Jahr schonmal 'ne Seitenstrangina, die war aber bei langem nicht so hartnäckig!

Woran kann das denn liegen? Ich verzweifle langsam :( und die Ärzte scheinen mir ja nicht helfen zu können ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?