Atemprobleme nach Intubation? Kann das sein? Kommt das schon mal vor?

3 Antworten

Hi,

Atemprobleme nach Intubation? Kann das sein? Kommt das schon mal vor?

Ja, so etwas kommt durchaus mal vor - das ist eine relative häufige "Nebenwirkung" einer Intubationsnarkose.

Die Schleimhäute des Kehlkopfs, der Luftröhre und die Stimmbänder sind an sich schon sehr empfindlich - werden diese durch einen Tubus gereizt, kommt es relativ schnell zu Beschwerden, u.a. die Heiserkeit.

Gegebenenfalls führt die Reizung zu einer Schleimhautschwellung und damit zu einem Gefühl der Atemnot.

Kann es, wenn bei der Intubation etwas "leicht schief" läuft zu einer Verengung des Atemtrakes kommen?

Selbst bei korrekter Intubationstechnik und geübten Anwendern kann man diese Komplikation nicht ausschließen.

Die Beschwerden verschwinden meist nach einigen Tagen ohne bleibende Probleme.

LG

8

Hoffentlich verschwinden das wieder .. Ich habe schon leichte Schwindelanfälle, erhöhten Puls, und nicht selten kalte Kälte (wegen Sauerstoffmangels) deswegen..

Ich hoffe da haben sich keine Art Hämatome gebildet (dann müsste der HNO Arzt mit noch nem Schlauch rein und "gucken" .. Und wer will das schon.. Gibt sicher Angenehmeres)

0

Du wirst ja vor einer Op. aufgeklärt über mögliche Risiken.

Und ja, sowas kann vorkommen. Heiserkeit ist nicht so selten danach. Das hättest du im KH schon sagen sollen.

Ansonsten wende dich an deinen Hausarzt.

Heiserkeit danach kenne ich auch und leichte Atemprobleme, das hat sich aber nach drei -vier Tagen wieder gelegt.

8

Ich war nie ein "Fan" von Intubieren ..

Die Stimme wäre nicht das Problem .. aber ich muss immer wieder tief durchatmen um genug Luft zu bekommen

Werde mich wohl beim Krankenhaus melden, wenn es nicht besser wird

Danke für Deine Antwort

1

Nennt man eine Intubation auch eine künstliche Beatmung?

...zur Frage

Bei Brustvergrösserung endotracheale Intubation ?

Hey weißt jemand ob bei einer Brustvergrösserung eine endotracheale Intubation gemacht wird oder mit der larynxmaske??? Hab voll Angst davor dass die mit der endotracheale Intubation meine Zähne beschädigen :(

...zur Frage

Was passiert bei einer Intubation?

Gibt es unterscheide zwischen Kindern und erwachsenen? Was ist ein Tubus und was ist eine Larynxmaske?

Danke für die Hilfe

...zur Frage

Intubation Leckage

Wie errechnen die Geräte den "Leck-Wert"? Weiss das jemand?

Hintergrund: Bei der Intubation spuckt das Gerät diverse Werte aus. Der "Leck-Wert" zeigt auf, wieviel Luft am Tubus vorbei eingeatmet wird.

...zur Frage

Tubus oder Intubationsschlauch?

Mein bester Freund ist 17 und Rettungssanitäter beim DRK. Als ich eben mit ihm über Medizn gesprochen hatte meinte er etwas von einem Intubationsschlauch,Ich darauf:"Kann man dazu nicht auch Tubus sagen?" Und er meinte, dass der Tubus für die Intubation zu lang wäre und überhaupt einen zu weiten Umfang hätte. Die Information, dass es sich bei einer Intubation(endotracheal Intubation) um einen Tubus handelt habe ich von Wikipedia... Wer hat nun recht? Er oder Wikipedia? Danke schonmal im vorraus :) Nina

...zur Frage

Wie kann ich gegen den Wunsch der Intubation ankämpfen?

Hallo, seit fast zwei Jahren verspüre ich den Wunsch, intubiert zu werden. Ich möchte wissen, wie es sich anfühlt, ohne Anstrengung des Körpers zu atmen. Ich weiß, dass die Intubation unter Narkose verläuft und ich nichts davon mitbekomme und eine Intubation gesundheitliche Folgen hat. Ich habe auch schon versucht, gegen diesen Wunsch anzukämpfen. Bin ich irgendwie psychisch krank, dass ich so was spüre oder kann ich etwas gegen diesen Wunsch machen? Ich komme mir selber dadurch unheimlich vor. Danke im Voraus

PS Bitte nur ernste Antworten. Ich hatte lange Angst, diese Frage zu stellen und mache mir echt Sorgen, dass ich unnormal bin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?