Atemprobleme in der Nacht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wann ist denn demnächst? Und zu was für einem Arzt gehst du da? Solltest du einen Termin bei einem Lungenfacharzt oder Pneumologen (der richtige Facharzt hier für dich) in nicht allernächster Zeit haben, dann geh zu deinem Hausarzt, er soll einen Termin in den nächsten Tagen wegen Notfall für dich besorgen.

Jetzt ist wichtig, erst mal wieder ruhig werden, das normalisiert die Atmung. Es hilft auch oft, sich an das offene Fenster oder vor den offenen Kühlschrank zu stellen, und ein paar Minuten lang ruhig durchatmen. Vllt hilft dir auch ein kaltes Getränk aus dem Kühlschrank oder ein warmer Tee. Das mußt du ausprobieren.

Alles Gute für dich, und erst mal eine ruhige Nacht!

Autogenes Training wirst Du nicht können, sonst hättest Du diese Frage nicht gestellt. Mach Dir eine warme Milch oder einen Tee (Schwarzen lange ziehen lassen). Geh ins Bett und stell Dir einen ruhigen Ort vor den Du kennst und wo Du gern wärst (Strand, Wald Blumenwiese......) durch Nase einatmen und durch Mund ausatmen. Ausatmen länger als einatmen und scann Deinen Körper innerlich ab, vom Scheitel bis zur Sohle. Einen Versuch sollte es wert sein. Gute Nacht

Hallo, ich denke mal du solltest schnell zum Arzt gehen und dir eine Überweisung holen für einen Lungenarzt, dürfte ein Arzt für innere Medizin sein. Vielleicht hast du Asthma oder ähnliches...

Hast du Probleme mit Heuschnupfen, Hausstauballergie? Könnte ein Grund sein

Setzte dich gerade hin und atme normal. Trink bisschen wasser.

Was möchtest Du wissen?