Atemprobleme beim Joggen, 15 Jahre?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Du solltest Dich zunächst untersuchen lassen. Test auf Allergien, Asthma, Belastungs- und Langzeit - EKG.

Vielleicht stimmt Dein Tempo auch nicht?? Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

1. Vergiss die bisherigen Antworten. Es liegt nicht an der Atmung, einer Allergie oder Asthma.

2. Es liegt einfach an deiner Ausdauer. Die Ausdauer ist zu schlecht für das, was du läufst. Oder du läufst einfach zu schnell für die Ausdauer, die du hast.

Du solltest daher entweder langsamer trainieren. Oder du läufst so wie bisher, machst zwischendurch aber kurze Pausen zum Durchatmen. Beides wird dir die Qualen nehmen und trotzdem deine Ausdauer rasch verbessern. Bei den meisten Leuten finde ich schnelleres Laufen mit Pause sinnvoller. Bei dir darf das Joggen aber wirklich langsamer sein, weil du ja auch Fußball spielst und da genug Intensität in Spiel und Training hast. Jogge am besten 2x die Woche. In fußballfreien Zeiten darf es natürlich mehr sein :)

Vielleicht eine Allergie.
Ich hatte etwas ähnliches und dann habe ich eine Glutenfreie Ernährung gestartet.
Versuche mal für ca 14 Tage konsequent Gluten zu meiden. Ich empfehle dir aber die ersten 2-3 Tage erst langsam zu starten, da der Körper sonst über reagiert, da die meisten Deutschen fast mehrmals Täglich Gluten essen.
Ich empfehle dir das Buch von Novak Djokovic (Siegernahrung, Glutenfreie Ernährung für Höchstleistung).
Vg

wurde Asthma ausgeschlossen?

Falsche Atmung. Du musst lernen durch den Bauch zu atmen. Atme tief durch die Nase ein und durch den Mund aus.

du atmest evtl. zu flach. trainiere das tiefe bauchatmen. "richtig atmen" googlen

Was möchtest Du wissen?