Atemproblem beim Einschlafen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Probiere es mal mit der "478 - technik". Das hilft eine geordnete atemnsweise zu finden und den herzschlag zu beruhigen/senken.

Das bedeutet:

4 Sekunden einatmem

7 Sekunden den atem halten

8 Sekunden ausatmen

Das machst du dann öfters, so lange bis dein puls für dich geeignet ist. Außerdem kann man so schneller einschlafen, da diese Technik den ganzen kreislauf beruhigt und so mit müder wird bzw schneller einschlafen kann. 

Ich habe selbst schon lange das Problem und bei mir klappt diese Technik immer. Trotz allem, wenn es nicht besser wird, schadet ein Arzt besuch nicht. Lieber einmal zu viel zum arzt als einmal zu wenig:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catfootyceo
12.08.2016, 08:18

Davon habe ich auch schon gehört und denke, dass das helfen könnte. Ich gehe aber nun davon aus, dass ich einfach viel zu wenig getrunken habe. Kann ja auch sein. Werde ich aber auf jeden Fall versuchen. Danke für die Antwort.  

0

So was habe ich auch.Als ich dann in der Stadt umgekippt bin und dann ins Krankenhaus eingeliefert wurde haben die Ärzte dann eine Arrthmogene Rechtsventrikulere Diesplasy vermutet.Also ich würde an deiner stelle einen Arzt aufsuchen bevor du umkippst. Ich habe mir nämlich eine Platzwunde ein leichtes schädelhirntrauma und ein schleudertrauma zugezogen als ich mit dem Kopf auf dem Regal aufgeschlagen bin.

Viel Glück und gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catfootyceo
12.08.2016, 08:17

Danke für die Information. Das tut mir sehr leid für dich, allerdings habe ich das nicht wenn ich mittags schlafen will, oder Abends auch noch einen Film im Bett sehe. Was mir aber auffiel ist, dass es deutlich besser wird, wenn ich etwas trinke. Also ist es anscheinend ein Symptom von Dehydrierung. Trotzdem danke für Deine Antwort.

0

Ja geh zum arzt und messe mal deinen blutdruck.. 

Ist es in jeder position beim liegen? Also seitlich rücken bauch..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catfootyceo
11.08.2016, 21:52

Also einen merklichen Unterschied spüre ich nicht. Es tritt sonst auch nie auf. Kein Schwindel oder Kribbeln. Nur dieses Gefühl. Eventuell bilde ich es mir auch nur ein.

0
Kommentar von catfootyceo
11.08.2016, 22:00

Es fängt an, sobald ich schlafen will. Solange ich noch Videos oder Filme sehe ist nix. Die Atmung verändert sich auch nicht. Ganz seltsam.

0

Was möchtest Du wissen?