Atemproblem bei Hund.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine zwei Hunde machen das auch manchmal,wenn ihnen etwas in die Nase gekommen ist.Wenn es der Hund jedoch öfters macht (wie in deinem Fall),würde ich mir Sorgen machen und zum Tierarzt gehen.Ich habe beim Tierarzt mal was von "Trachealkollaps" gehört,bei dem die Luftröhre des Hundes zusammenfällt und der Hund dadurch Probleme mit dem Atmen bekommt.Es kann auch eine Allegie sein..man kann nur Vermutungen machen..Geh deshalb lieber zum Tierarzt und lass es abchecken,damit du ein sicheres Ergebnis hast-dem Hund zu Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sevaryna 23.05.2010, 16:34

Ok, dankeschön :) Dann geh ich gleich am Dienstag mal zum Tierarzt, er ist ja auch nichtmehr der Jüngste..

0

Vielleicht hat Dein Hundi auch ein zu langes Gaumensegel. Es hört sich sehr danach an. das sehe ich bei uns in der Tierarztpraxis gelgentlich. Das wäre nichts schlimmes, haben aber grade Hunde spezieller Rassen ganz gerne mal (bspw. oft Bulldoggen, Möpse..) Natürlich aber auch andere Rassen. Dann röcheln sie kurz ein paar Mal, weil sich das Gaumensegel verfängt und sobald es wieder an seinem Platz sitzt, ist die Welt wieder in Ordnung. Lass einfach mal den Tierartz reinschauen. Der sieht sowas sofort. Zumindest solange dein Hund sich gut ins Mäulchen gucken lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sevaryna 24.05.2010, 14:29

Er ist ein Mischling, aber ich denke das hat nichts zu heissen, weil er in vergangenen jahren doch ziemlich anfällig war. Danke für die Hilfe :)

0

Bei mienem Hund war es auch so, schlecht luft bekommen besonders bei warmen wetter und geschnarscht hat er nachts. Das kann an einer überzüchtung liegen oder es könnte zum Beispiel auch eine Kehlkopflähmung sein. Der Kehlkopf kann ja "verschlossen" werden, z.B. beim Schlucken, damit kein Futter reingerät. Wenn diese Muskeln nicht (mehr) gut funktionieren, dann geht der Kehlkopf nicht richtig auf. Man hört ein starkes Röchelgeräusch beim EINatmen...Frag wirklich mal dein Tierarzt, nicht vergessen... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch einen Hund, er macht das auch manchmal meine Katzen auch (es hört sich eher so an als würden sir spucken müssen). Ich würde das beobachten und wenn es sehr oft vorkommt zum Tierarzt gehen.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist er allergisch auf Pollen, so wie viele Menschen eben auch und das kann eine art von Astma hervorrufen. Rufe doch einfach mal bei deinem TA an und frage ihn. Sonyl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?