Atemnot/Kurzatmigkeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beobachte dich mal. Könnte es sein, dass du unter Stress auch die Luft anhälst?

Du hast ja wohl erst Atemprobleme, seit dem du dich darauf konzentrierst. Es dürfte daher wohl eher eine Angststörung/Panikattacke und keine organische Krankheit sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann es sein, daß Du mit einem tiefen Atemzug gleich den ganzen Artikel vorlesen willst, ohne zwischendurch Luft zu holen? Das ist nämlich bei mir das Problem. Eine Logopädin, bei der ich mal ein paar Wochen zur Behandlung war, sagte mir, daß ich mal auf die Nachrichtensprecher im TV schauen soll. Die lernen ja nun mal die Atemtechnik.  Die holen Luft, sprechen und zwischendurch atmen sie immer wieder nach, aber so, daß es dem Zuschauer nicht auffällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt für mich nach etwas psychischem, nicht nach etwas körperlichem...
Versuche es mit Atemübungen, Beruhigungsstrategien, etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moinbra
04.11.2015, 22:54

Werde ich versuchen, meist macht es das aber noch schlimmer :/

0

Was möchtest Du wissen?