Atemnot und Schwindelheit im Bus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kann definitiv mit dem Untergewicht zusammenhängen. Dass man nach dem aufstehen schlecht sieht oder dass einem schwindelig wird ist meistens zu niedriger Blutdruck. Diese Symptome treten in der Pubertät oft bei Mädchen auf, können aber durchaus auch Jungen betreffen (vor allem lange, dünne). Ich würde dir raten, zu einem Arzt zu gehen und das Untergewicht und die Appetitlosigkeit abklären zu lassen. Desweiteren hilft mehr trinken gegen zu niedrigen Blutdruck. Versuche mehr zu essen und auf Normalgewicht zu kommen, vor allem frühstücke etwas (muss ja nichts großes sein, Cornflakes oder müsli wären ja schonmal ein Anfang)

Manchen Leuten wird leider beim Autofahren oder so schlecht... Da kann man wenig tun. Sitze möglichst weit vorne im Bus und in der Bahn mittig vom Waggon. Da wackelt es am wenigsten. Guck aus dem Fenster und lese niemals. Auch nicht im Handy.

Was möchtest Du wissen?