Atemnot und Herzrasen, was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn es sich bei deiner Erkrankung um eine Angststörung handelt könne deine Symptome davon kommen. 

Ich finde es wichtig, das du zu deinem Hausarzt gehst und dich durchchecken lässt. So stellst du sicher das körperlich alles ok ist. Das wiederum könnte dir helfen deine Symptome unter Kontrolle zu halten. 

Ganz wichtig aber ist auch, das du diese Situationen mit deinem Therapeuten besprichst. 

Alles Gute dir. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich machst du nicht täglich Sport?

Dann ist es normal, wenn du nicht lange durchhälst - genau das ist die Ursache für deine Symptomatik: Atemnot und Herzrasen (hoher Blutdruck = Rauschen im Ohr). Jedoch sollten diese Symptome bei Ruhe schnell verschwinden. Wenn du schon schreibst, dass du psychisch krank bist - was auch immer das heißen soll - steigerst du dich wohl nur rein, sodass du fest von einer Krankheit überzeugt bist.

Im Zweifelsfall gehts immer zum Arzt - eine Ferndiagnose ist sowieso immer ohne Gewähr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest ganz schnell zu Deinem Hausarzt, der hoffentlich über ein EKG verfügt gehen. Es muss nicht von der Psyche her kommen, es kann wirklich sich um Dein Herz handeln und das muss abgeklärt werden. Wir haben heute Freitag und bestimmt hat er schon zu, doch dann suche die Notfallambulanz im Krankenhaus auf und schildere Deine Symptome, doch sage nicht sofort, dass Du psychische Probleme hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh man lieber zum Arzt :) Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sisilia787,

ich bin der Meinung, du solltest mal einen Arzt drüber schauen lassen. Mit der Gesundheit ist nicht zu spaßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimmst du die Pille? Wenn ja, frag deinen Gyn. .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?