Atemnot trotz Medikamente,was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das einzig richtige ist, noch einmal Deinen Pulmologen aufzusuchen. Wenn der Dir nicht mehr mit einer anderen Medikation helfen kann, dann solltest Du Dir einen anderen Pulmologen suchen.

Es ist Deine Gesundheit, und bevor es sich in ein chronisches Bronchialasthma umwandelt (was Dich dann Dein Leben lang begleitet), musst Du handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lotti26
16.05.2016, 21:02

Leider ist es schon chronisch die Hoffnung nach dem letzten Besuch das es wieder weg geht hat er mir genommen. 

0

Lass mal dein Herz Untersuchen,vermutlich sowas wie ein Herzlinkssyndrom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lotti26
16.05.2016, 20:56

Da ist alles in Ordnung..  Fing alles mit der Lungenentzündung an

0

karnk ist krank...gesundheit geht immer vor...und ich würde an deiner stelle mal ne kur beantragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lotti26
16.05.2016, 20:54

Das Problem ist Ich bin mitten in der Umschulung und habe meine Krankentage aufgebraucht. Und ich habe noch ein Jahr vor mir.

0

Was möchtest Du wissen?