Atemnot bei starker Belastung, was könnte es sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es könnte eine Hyperventilation sein, das die Atmung bei körperlicher Belastung schneller und tiefer wird ist ganz normal, der Körper benötigt durch die Belastung mehr Sauerstoff. Bei einer Hyperventilation, ist die Atmung aber zu stark beschleunigt, wodurch zu viel Kohlendioxed abgeatmet wird, das ganze ist dann übringens eine Atemstörung und keine Atemnot, da kein Sauerstoffmangel besteht. Zur Sicherheit, solltest du aber zum Hausarzt gehen und dich untersuchen lassen. 

Hummel666777 25.11.2015, 23:40

Vielleicht weißt du was es sein könnte wenn du meinen Text liest? Ich hab den erst gerade reingestellt

0
Rollerfreake 25.11.2015, 23:48
@Hummel666777

Das kann viele Ursachen haben, was die Ursache ist, kann nur der Arzt durch die noch ausstehenden Untersuchungen feststellen. Deine Herzfrequenz (Puls) ist allerdings auffällig niedrig, normal ist ein Puls von 60 bis 80 Schlägen pro Minute im Ruhezustand. 

0
Hummel666777 26.11.2015, 12:10
@Rollerfreake

Okay dann muss ich einfach mal abwarten und hoffen, dass der Arzt die Ursache findet... Danke :)

0

In jedem Fall sollte man in diesem Fall stärkere Belastungen vermeiden.


 

Schwache Ausdauer, kann man trainieren. 

Rauchst Du? Dann ist es mit Sicherheit COPD.

https://de.wikipedia.org/wiki/Chronisch_obstruktive_Lungenerkrankung

Franticek 25.11.2015, 23:14

Wenn die Diagnose sooo einfach wäre, dann bräuchte man keine Ärzte mehr. Aber immerhin konntest du zeigen, dass du den Ausdruck COPD kennst.

1
Herb3472 25.11.2015, 23:21
@Franticek

Aber immerhin konntest du zeigen, dass du den Ausdruck COPD kennst.

Was soll der Sarkasmus? Ich leide bedauerlicherweise an COPD, und Atemnot bei Belastung ist typisch für diese Erkrankung.

0

Was möchtest Du wissen?