Atemgeräusche bei Kaninchen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo

meine Kaninchendame macht Atemgeräusche wenn sie entspannt sitzt bzw. auf dem Bauch liegt, quasi wie ein Hund der "Platz" macht... da ich sie noch nicht so lange habe, habe ich das direkt mal beim Tierarzt abgeklärt. Es war aber nichts zu hören. Lunge und Herz unauffällig. Man hört es aber auch nur wenn es wirklich still ist und sie wie gesagt ruhig sitzt. Da sie eine leichte Wamme hat (so ne Art Speckkragen um den Hals) könnte ich mir vorstellen dass der vielleicht irgendwo das freie Atmen behindert. Ist aber nur eine Vermutung. Ansonsten ist sie fit und munter.

Ich habe ja deine andere Frage wegen dem Anitbiotikum auch gelesen bzw. beantwortet. Also wenn es mein Kaninchen wäre (letztendlich muss du das für dich natürlich selber entscheiden) würde ich das erstmal beobachten. Wie verhält sich das Tier zu sonst? Ist es ruhiger? Frisst es vielleicht weniger? Distanziert es sich vom Partner?

Wenn mir an meinem Tier nichts ausfallen würde und auch kein Nasenausfluss oder Atemgeräusche bemerktbar sind, dann würde ich erstmal abwarten und auch kein Antibiotikum geben. Tierarzt ist immer Stress und es ist schon möglich, dass es nur aus Panik irgendwelche Geräusche gemacht hat.

Wenn allerdings an den oben aufgezählten Fragen irgendwas auffällt, würde ich schon nochmal einen Tierarzt schauen lassen.

Möglich wäre auch, dass keine Erkältung vorliegt, aber andere Probleme die die Atemwege betreffen. Vielleicht ist irgendwo eine Verengung die nur dann Probleme macht wenn das Tierchen mehr Luft braucht. Tobt/rennt es auch manchmal rum? Wenn ja, hast du dabei schonmal Geräusche bemerkt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roswita012
21.10.2016, 18:32

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Also ich hab mein Kaninchen genau beobachtet und weder Atemgeräusche, noch laufende Nase bzw. Augen bemerkt. Auch die Geräusche die er unter Stress beim Tierarzt gemacht hat, habe ich seitdem nicht mehr gehört. Auch beim rumrennen schnauft er nicht. Also hab ich ihm jetzt kein Antibiotikum mehr gegeben. Fressen, trinken, Verhalten ist alles normal. Habe auch den Termin beim Tierarzt abgesagt....

0

Wenn das Kaninchen nicht erkältet war oder keine andere Krankheit hatte, kann es gut sein. Dies habe ich selber schon bei meinen Kaninchen festgestellt.

Hoffe ich konnte helfen xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roswita012
20.10.2016, 20:03

Ja, Danke damit könntest du mir sehr helfen.😊

0

Bei Stress,kann ich nicht sagen aber das Kaninchen könnte erkältet sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roswita012
20.10.2016, 17:11

Mein Kaninchen hat die Geräusche nämlich nur beim Tierarzt gemacht.... zu Hause hört man gar nichts.

0

Bei einer Erkältung dürfte man das hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Tierarzt - der kann den Grund dafür herausfinden und behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roswita012
20.10.2016, 17:24

Da hat es die Geräusche ja gemacht... worauf er meinte das das eine Erkältung sei und direkt Antibiotika aufgeschrieben hat. Zu Hause angekommen hört man nicht den kleinsten Schnaufer bei meinem Kaninchen.

0

Knurren ist ein Alarmzeichen dass das KANINCHEN missmutig ist:::leises Zähnemahlen ..ist wohlbefinden ...mein Rammler "winselt" wie ein Hund wenn meine Zibbe ihn wieder jagen will.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?