Atemdepressionen selber erkennen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Leider nein.

Eine Atemdepression entsteht durch Hemmung des Atemzentrums im Stammhirn. Das ist so ziemlich das widerstansfähigste Areal in deinem Hirn.

Nimmst Du einen Mix aus diversen Beruhigungs- und/oder Betäubungsmitteln (Alkohol / Benzos etc.) wird erst einmal dein Groß- später dein Kleinhirn "heruntergefahren".

Bis es zu einer vital gefährlichen Atemdepression kommt, bist Du also bereits ohne Bewusstsein / Schutzreflexe und "verpennst" deinen Erstickungstod...

Übrigens: Es sterben viel weniger Mischkonsumenten - als schwer behindert im Pflegeheim zu vegetieren...

Auch wenn Du es nicht hören willst: Lass (zumindest) das "Mischen" sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?