Atembeschwerden was kann das sein Hilfe! Ich hab Angst?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geh zum Hausarzt oder am besten noch heute zum Bereitschaftsarzt. Ruf die Nummer 116117 an (ohne Vorwahl) und lass Dir einen Arzt in Deiner Nähe sagen, der heute Bereitschaft hat.

Wenn Du schon so lange Probleme hast, solltest Du nun sofort handeln. Vielleicht sind es Bakterien, die Deinem Körper zu schaffen machen. Das geht mit Medikamenten zu behandeln. Dafür brauchst Du aber erstmal die Diagnose eines Arztes, nicht dieses Forums hier. Also, ruf da gleich an.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ist es nach 3 Jahren urplötzlich SO kritisch dass SOFORT was passieren muss?

Geh zu einem Pulmologen (Facharzt für Lungenheilkunde), der kann dich beraten, auch hinsichtlich Allergie, Psychosomatik etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da befrage ich mal meine Glaskugel:

Asthma oder eine Allergie die jetzt mal wieder auf dem Höhepunkt ist oder eine verschleppte Bronchitis?

Dein Hausarzt sollte mal einen Allergietest mache und dich abhören. Dann besprich mit ihm, ob du mal zum Lungenfunktionstest etc. mußt. Vielleicht ist eine nette Kur an der Nordsee für dich drin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von malour
27.02.2016, 11:49

Öhmja. Ich glaube was da zu machen ist, kann nur ein Arzt entscheiden und nicht die Glaskugel;)

2

seit ungefähr 3 Jahren ??

was spricht dagegen einen Arzt aufzusuchen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leakathiii
27.02.2016, 11:44

War ich schon vor einem Jahr und der meinte Lunge ist frei

0

Kann man so nicht beantworten, dazu bedarf es einer ausgiebigen Diagnose. Die kann nur ein Arzt stellen, nachdem Du bei ihm vorstellig warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?