Atembeschwerden seit Monaten und Schmerzen?

3 Antworten

Klingt schon Recht klassisch nach Asthma.

Was die Schmerzen angeht... Du gehst noch zur Schule. Den ganzen Tag sitzen ist nicht gut für die Wirbelsäule. Wenn du dich dann noch nicht richtig hältst, kann das den Rücken stark verspannten. Die Schmerzen davon können durchaus auch nach vorne in die Rippen strahlen. Kann aber auch sowas sein wie ne Rippenfellentzündung. Aber egal was es ist der Onkel Doktor bekommt dich schon wieder in Ordnung.

Als ich damals hingegangen bin, musste ich befürchten, dass es auch ne Sarkoidose ist. Mit den Medis sind aber alle Beschwerden sehr schnell wieder gut geworden.

3

Vielen Dank für deine Antwort. Das beruhigt mich etwas und gibt mir Hoffnung.

0
19
@Staypositiv031

Die Untersuchung an sich ist auch nicht so wild. Röntgen und Lungenfunktionstest. Das dauert zwar oft Recht lange, da immer viele Leute parallel untersucht werden, aber wie gesagt harmlos.

Für den Lungentest wirst du in eine Glaskabine gesetzt, bekommt ne Klammer auf die Nase und musst in ein Röhrchen atmen, in dem Hin und Weder eine Klappe ausgelöst wird, die du wegatmen musst. Aber das erklären die Schwester normalerweise immer.

Eventuell gibt es noch einen Blutgastest. Da wird dir erst Rheumasalbe ans Ohrläppchen geschmiert und nach gewisser Zeit ein bisschen Blut abgenommen. Davon merkst du absolut garnichts mehr. Allerdings solltest du die Finger dabei vom Ohrläppchen lassen.

Ich musste mich dazu einen Allergietest machen. Dazu werden dir einmal die Arme mit einer Nadel angepikt und auf jeden gepikte Stelle ein Allergen getropft. Je nachdem wie rot es wird sieht man dann wie sehr du allergisch bist. Eventuell wird noch auf Antikörpern untersucht. Dann wird dir einmal aus dem Arm Blut abgenommen. Das ist aber auch nicht so wild. Und das kommt von jemandem mit einer tierischen Phobie vor Nadeln.

0

Du hast dir aber Zeit gelassen,um zum Facharzt zu gehen.

Er wird dir genau sagen,was du hast und dir die passenden Medis verschreiben.

Wenn der Pneumologe nichts findet, geh mal zum Orthopäden. Vielleicht sind es die Rippengelenke oder die Brustwirbelsäule.

Schmerzen am linken Schulterblatt

Hallo, habe seit einer Stunden Schmerzen am linken Schulterbatt, egal wie ich mich bewege, hinstelle, hinsetze, etc. Es ist so, als ob mir jmd ein Messer in den Rücken rammt, außerdem schwere Atembeschwerden und ein komisches Taubheitsgefühl im linken Arm.

Lieber jetzt warten bis der erste Arzt aufmacht oder direkt in die Notaufnahme ins Krankenhaus?

...zur Frage

Rückenschmerzen mit Stichen und Atembeschwerden?

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt und leide seit 1 Monat an Rückenschmerzen. Der Schmerz wandert von Tag zu Tag und wenn ich auf den Schmelzpunkt drücke, bekomme ich nicht mehr so gut Luft. Heute hatte ich Stiche im Herz und Lungenbereich die 3-5 Minuten anhielten, dazu kam dass es mir schwer viel in Ruhe zu atmen. 1 mal die Woche arbeite ich in einem Altenheim, können die Schmerzen damit zusammen hängen? Kann mir vielleicht jemand sagen, was das sein könnte und ob ich damit zum Arzt gehen sollte?

Danke im Voraus

schönen Abend noch:)

...zur Frage

Welche Untersuchung beim Lungenfacharzt?

Hallo,

aufgrund meiner Atembeschwerden, die ich zur Zeit wegen meiner Bronchitis habe, soll ich von meinem Hausarzt beim Lungenfacharzt vorstellig werden, um überprüfen zu lassen, ob ich Asthma o.ä. habe. Mein Hausarzt hat schon einen Lungenfunktionstest durchgeführt. Wisst ihr, welche Untersuchungen ein Lungenfacharzt macht? LG

...zur Frage

Allergische Reaktion auf Amoxicillin?

Hallo Community,

Ich nehme seit heute Amoxicillin. Jedoch verspüre ich ein enge Gefühl im Hals, so klosgefühl und zusätzlich Atembeschwerden. Keine Atemnot sondern bekomme einfach etwas schwerer Luft. (Habe zwar Asthma, die beschwerden sind jedoch erst nach der Einnahme erscheinen). Die Schmerzen in der Brust haben sich auch verschlimmert. (Weis nicht, ob es auch am Amoxicillin liegt).

Ist dies eine allergische Reaktion? (Im Internet stand nur was von Hautausschlag etc.)

Soll ich die Einnahme abbrechen & Montag zum Arzt gehen oder könnte es sich einfach um Nebenwirkungen handeln? (Ja habe sie mir durchgelesen gehört eigentlich nicht zu).

Ich bedanke mich im voraus.

...zur Frage

Nasenscheidewand OP Hilfe!

Ich bekomme seit Monaten nicht wirklich Luft, was nicht wirklich gut ist, da ich öfters krank werde und regelmäßig Kraftsport betreibe. Nun wurde mir von meinem Arzt eine Nasenscheidenwand/Nasenmuschel OP empfohlen. Meine Frage dazu: Kann diese OP eine Trigeminusneuralgie hervorrufen? Oder andere Dauerhafte Schäden nachziehen? Kurzzeitschäden und Schmerzen sind mir egal. Ich bitte um Hilfe, Danke. MfG Ricardo187

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?