Atembeschwerden in der Nacht! (Asthma, Luftröhre, etc.)

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi ThelyingGame,sieht wie eine Tierhaarallergie aus,die auch Atembeschwerden macht.Typisch sind rinnende Augen und Nase sowie Müdikeit und Reizbarkeit.Auch die Wiederkehr von infelt-allergischen Asthma ist nicht ausschliessbar,ebenso nicht eine Mitbeteiligung des Herzens.Empfehle die Durchführung einer Lungenfunktionsprüfung und ein grosses Labor mit Immunologie wie IgM,A,G,E,D.Wenn IgE hoch hoch,bitte Allergietest auf Tierhaare.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht die Lufröhre, die da Geräusche von sich gibt, sondern deine Bronchien

Geh zu einem Facharzt und lass dich gut einstellen. Wenn er nicht von alleine darauf kommt, dir einen Allergietest zu verordnen, dann bitte ihn darum. Auch solltest du eine Patientschulung besuchen. Damit du lernst, wie du mit deiner Krankheit umgehst und welche Medikament wie wirken. Das ist die halbe Miete.

Hier noch ein guter Link http://www.luft-zum-leben.de/lzl/content/index_ger.html

dort kannst du auch mal einem Experten eine Frage stellen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?