Atembeschwerden hilfe

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du vielleicht schon mehrere Jahre rauchst, dann dauert es auch längere Zeit bis das ganze Gift wieder aus dem Körper ist. Und so lange wirst du wahrscheinlich auch Atemprobleme haben, vor allem wenn du dich nicht viel bewegst, gehe jeden Tag ein Stück spazieren und steigere die Länge. Mache an der frischen Luft Atemübungen, das hilft vielleicht auch. Esse normal, nicht zu viel und zu schnell, und kaue es richtig, vielleicht drückt der volle Magen ja auch nach oben und behindert deine Lunge beim atmen, mir geht es manchmal so wenn ich zu viel gegessen habe.

Was es ist, kann ich nicht sagen. Aber es gibt doch ein Kortisonspray, dass dir das Atmen erleichtert. Hat mir mein Lungenfacharzt verschrieben. Das habe ich zunächst morgens und abends genommen. ca. 1/2 Jahr lang. Jetzt nehme ich es nur noch nach Bedarf. Würde mal danach fragen.

Was möchtest Du wissen?