Atem- bzw Konditionsprobleme. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Viele Hausärzte haben ein Atemmeßgerät, mit dem man das Lungenvolumen testen kann. Dabei lassen sich unweigerlich hinterher (Ausdruck/ Diagramm) auch spezielle Defizite erkennen.

Für´n Doc sind alle winzigen Details wichtig - also ob Du auch schnell Seitenstechen bekommst etc.

Zur Not auch noch mal Blutbild vollständig checken lassen. Eine (ernährungstechnische) Mangelerscheinung im Wachstumsalter kann hin und wieder auch mal zu sowas führen, wmgl. auch längerfristig (wie von Dir angegeben).

Die Idee von deinem Vater ist zwar gut und gut gemeint, um Dir die Fitness zu verdeutlichen, die für den Mensch an sich wichtig ist. Aber wenn dein Körper das (im Moment spezifisch) nicht hergibt, nützt Du keinem was, wenn Du mitten auf der Strecke "fix mal bissl" umfällst.

Hoffe, erstmal soweit ok.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tobip04
05.09.2016, 21:46

Umfallen werde ich nicht mir wird ja nicht schwindelig oder so und hab ja etz auch schon gut ein Jahr Fußball so ausgehalten ;). Trotzdem danke!

0

Ich würde sagen du hast ein Belastungsasthma. Sprich deinen Arzt vielleicht mal konkret darauf an. Habe selber ein leichtes Belastungsasthma und spüre es Vorallem darin, da ich sehr schnell ausser Atem komme. 

Viel Glück! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist gut möglich, dass du belastungsbedingtes Asthma hast. Dabei hast du keine typischen Anfälle. Sprich da mal mit deinem Arzt drüber :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?