Atatürk-heute 70 Todestag.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Atatürk lebt!

Die Türkei folgt unter den "strengen Augen" des Militärs weiterhin den Weg der ihr von Mustafa Kemal vorgezeichnet wurde. Erdogan und seine Partei besser gesagt Bewegung haben es geschafft die Türkei mit intellektuell gut kommunizierten Islam in eine Moderne zu führen, welches eine Entwicklung wie die in Iran oder anderswo in einem islamischen Land nicht vorleben wird. Atatürk und seine Richtung gen Westen gilt weiterhin auch unter Erdogan und seiner Regierung. Der Unterschied nach 50 Jahren Anwartschaft es geschieht mit viel mehr Selbstbewusstsein. Die Türkei wird die Vision von Atatürk erreichen, welcher auch sagt Friede im Land, Friede in der Welt

Zur Information das Kopftuch wahr auch in Atatürks Zeiten nicht verboten! In der Kleiderordnung geht es, was die Frauen angeht, lediglich um den Cavdar, also diesen Ganzkörpertuch!

Im einzelnen kann ich nicht aufzählen was mittlerweile alles weggefallen ist, aber mit Sicherheit sagen, die Verfassung, parlamentarische Ordnung, Exekutive, Judikative sowie Legislative haben mehr Änderungen wegen der EU erfahren als durch Innere Anforderungen.

Die Trennung von Staat und Religion ist zwar noch faktisch gegeben , doch schreitet durch die Regierung Erdokan eine schleichende Islamisierung fort, siehe Aufhebung desKopftuchverbotes an Universitäten.

Das war eine gute Sache - aber das System drängt jetzt zurück.

die türkische sprache, ein säkularer staat, eine zumindest rechtliche einigermassen durchgesetzte gleichstellung der frau (inwieweit gelebt/durchgesetzt, hängt davon ab WO man sich in der türkei befindet)

Die Einheit des Landes.

Was möchtest Du wissen?