Asylsuchender benötigt Auto. Wie teuer darf es sein?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist sehr hart, von Sozialhilfe ein billiges Auto zu kaufen und zu finanzieren. Da ist die Frage, wie teuer es sein darf, überflüssig.

Wenn man als Sozialhilfeempfänger (oder von entsprechenden Zuwendungen lebt) der Lage ist, sich einen 30.000 Euro teuren Wagen zu kaufen, dann soll man bitte eine Selbstanzeige wegen Sozialbetrugs machen.

Welch dummschwätziger Kommentar

Ich war der Meinung in diesem Forum auf hilfreiche und sachlich fundierte User zu treffen

Auf EINZELLER wie dich, landregen, war ich nicht vorbereitet

0
@wmr47

Sorry, weniger die Antwort als die Frage ist dumm. Es gibt keinen Grenzwert dafür, wie teuer ein Auto für einen Asylsuchenden oder Sozialhilfeempfänger sein darf. Auch Menschen, die von staatlichen Zuwendungen leben, sind freie Menschen und dürfen ihr Geld nach Belieben einsetzen.

Die Grenzen sind durch das geringe Einkommen gesetzt.

Kein Amt wird zusätzlich zum vorgesehenen Budget ein Auto finanzieren.

Und wenn so jemand Sachwerte geschenkt bekommt, sind diese bis auf einen zweistelligen Freibetrag pro Jahr anzugeben und werden angerechnet.

0

Was möchtest Du wissen?