Asx bremst von allein ab beim Berg hochfahren und ab 60 km/h auch auf geraden strecken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da ist wohl ein Injektor defekt und der Kraftstoff "fließt" dauerhaft an den Ölabstreifringen vorbei, da Dieselkraftstoff dünnflüssiger ist als Schmieröl.

Könnte das abbrechen damit zusammen hängen? 

0

Ja mir fällt auch ein , es kann sein das der Injektor okay ist aber die Abstreifringe einen kleinen Riss haben und dann bei der Kompression der Kraftstoff, der an der Zylinderwand kondensiert vorbei "läuft". Sollte das der Fall sein müsste da auch ein enormer Druckanstieg im Kurberlgehäuse sein. In jedem Fall müsstest du aber einen Fehler im Motormanagement (Motorkontrolleuchte) haben, weil auf Grund dieser Vorkommnisse die Abgaswerte nicht stimmen .

1

und passiert das genau bei 60 Kmh, egal welche Temperatur der Motor oder die Umgebung hat . Das klingt mir stark nach Motornotlaufprogramm

1
@AnyBody345

Hab eben geschrieben. Ich glaube er übernahm es nicht. ..noch mal also...Je kälter es draußen ist desto schlimmer ist dieses Problem.  Vorhin bin ich schon mit 25 Berg hoch gehüpft durch das abbremsen.  Motorkontrollleuchte schweigt. Nur Ölstand überprüfen Leuchter ist an. Auto hat gerade mal 50 tkm runter. 

0

okay durch die Ölkontrollleuchte könnte das Fahrzeug ebenso in einem Motornotlaufprogramm fahren. Wenn deine aktuelle Werkstatt des Vertrauen das Problem nicht erkennt oder gar ignoriert, empfehle ich dir dringend eine neue zu suchen.

2

super , manchmal sind es so ganz kleine und unscheinbare Dinge. Man geht meist vom kompliziertesten aus und denkt gar nicht daran das es auch einfach an den Filtern liegen kann . Komisch nur das beide Filter versagt haben.

0

macht der das im 4. gang ?

In jedem Gang. ...Sobald man etwas Gas geben möchte. ..

0

Was möchtest Du wissen?