1 Antwort

Hallo,

prinzipiell ist die Hardware nicht schlecht, wie das Gerät sonst so ist, kannst du in verschiedenen Tests (z.B. auf Notebookcheck) durchlesen.

Ich würde dir aber mal raten das Medion Erazer X7841 (https://www.amazon.de/Notebook-i5-6300HQ-Prozessor-Arbeitsspeicher-Festplatte/dp/B015XLRYNQ/ref=sr_1_1?) an zu schauen. Das Teil kostet knapp 1070€ und hat einen i5 (Quad Core), sowie eine GTX 970M verbaut. Die 970M ist schon deutlich stärker als die 960M im von dir gewählten Asus. Zudem ist bereits eine SSD für das Betriebssystem, sowie eine HDD für die restlichen Daten (Spiele, Videos u.s.w) verbaut.

Es kann sogar sein, dass noch ein 2,5"-Slot für eine weitere HDD/SSD frei ist, bin mir da aber nicht sicher.

Windows 10 ist bereits dabei, was beim ASUS auch noch fehlt. Somit wärst du bis zum Schluss ca. beim selben Preis. Der Unterschied wäre dann der bessere Prozessor des ASUS und die bessere Grafikkarte des Medion. Ich persönlich würde dabei sicher die bessere Grafikkarte bevorzugen, da der Prozessor für alle aktuellen Spiele locker ausreicht und beim Zocken meist die Grafikkarte der Flaschenhals ist.

Ich habe das Medion erst vor kurzem für jemanden bestellt und eingerichtet und mir persönlich hat es sehr gut gefallen.

Es basiert auf einem Barebone von Clevo (dem selben wie das deutlich teurere Schenker XMG P706) und gefällt mir von der Verarbeitung her und auch optisch sehr gut. Die Leistung wurde bisher nur mit "The Crew" getestet, das Game läuft aber in hohen-maximalen Einstellungen flüssig.

Tests zum Geät gibt es auf Notebookcheck (http://www.notebookcheck.com/Test-Medion-Erazer-X7841-Notebook.163947.0.html), Spiele-Benchmarks findest du dort ebenfalls.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bengs2805
12.10.2016, 10:40

Danke für die ausführliche Antwort. Dachte halt dass die 960 reicht wegen den 4gb gddr 5. wollte schon gerne einen i7 Prozessor wegen hyperthreading. Hatte vorher einen Desktop pc mit einem AMD x6. Windows wird nicht benötigt, da ich Student bin und windows 7-10 bereits habe. genau wie die ssd. Habe meine Samsung evo 850 aus dem Rechner ausgebaut und möchte die gerne wieder in das Notebook einsetzen.

Bei Medion ist halt die Sache, ich kenne einige die sich medion Rechner geholt haben und die hatten alle nach ca.  3 Jahren Probleme mit defekten Komponenten. Beim Asus gefällt mir die Optik sehr und vom Klang her sind die Boxen für ein Notebook auch sehr gut. Bin mir halt nur wegen der Hardware unsicher da man im Netz oft liest die 960 sei zu schwach für aktuelle Spiele.

0

Was möchtest Du wissen?