Asus MB maximus v formula CODE : 00

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

00 = Not Used

-->asus.com/support/Knowledge/1/39/MAXIMUSVFORMULA/4D02929F-8904-4704-A548-D2F2C4395AA5/

Ansonsten mal das Benutzerhandbuch lesen.

Ich hoffe das Du weißt, das Dein i7 3770k nicht kompatibel zu dem Board ist.

--> asus.com/ROGROG/MAXIMUSVFORMULA/#supportCPU

Gruß

Intel Celeron G540 ( auf 2,65 GHz übertaktet)

Stelle jedes Übertakten ein und setze das Bios mal auf default zurück.

Gruß

1
@Jippi100

und wie, wenn ich nicht ins BIOS kann? o.O

Dann sage das Bitte. Oben schreibst Du von einem übertakteten Celeron und dies geht nur über das Bios. Von daher bin ich ausgegangen das Du ins Bios kommst.

Dann nimm den Jumper für das Bios-Refresch vom Mainboard und warte einige Minuten.

http://www.asus.com/ROG_ROG/MAXIMUS_V_FORMULA/

Hier unter Download und Win7 das Manual mal Dir anschauen.

Gruß

1
@Geheimrat

Mist, der hat ja kein Jumper.

Beles Dich mal ab "1.2.6 Onboard-Schalter" im Manual dazu. Schaue auch beim hochfahren auf die anderen Lämpchen.

Ist überhaupt das 4/8-pin Stromkabel am Mainboard aufgesteckt? Und laufen die Lüfter beim starten?

Gruß

1
@Geheimrat

Der Celeron hat eine integrierte Grafikeinheit, Deine GTX680 ausbauen und den Monitor an das Mainboard anschließen, prüfe was jetzt passiert.

Gruß

1
@Geheimrat

Das Stromkabel am Mainboard ist angesteckt. Bei den Lämpchen ist mir was aufgefallen! Die Orange HD LED leuchtet nicht mehr, dafür leuchtet jetzt auf einmal die CPU LED rot (hat vorher nie geleuchtet) .

0
@Geheimrat

Passiert leider auch nicht mehr. Genau das gleiche wie vorher.

0
@Jippi100

und Bei den Onboard buttons habe ich auch schon alles ausprobiert. Hilft ebenfalls nichts. o.O

PS. Vorgestern ist der Rechner noch gegangen, da habe ich die CPU + Ram übertaktet. Danach ist er auch noch gelaufen, aber am nächsten Tag nicht mehr.

0
@Jippi100

Die Orange HD LED leuchtet nicht mehr, dafür leuchtet jetzt auf einmal die CPU LED rot (hat vorher nie geleuchtet) .

Dann schaue bitte nochmals nach der CPU, da stimmt was nicht. Eventuell ist diese durch Dein OC kaputt gegangen. Mußt vermutlich bis zum erhalt des i7 warten oder eine andere CPU mal zum Test nehmen.

PS. Vorgestern ist der Rechner noch gegangen, da habe ich die CPU + Ram übertaktet. Danach ist er auch noch gelaufen, aber am nächsten Tag nicht mehr.

Dann Bios zurücksetzen (Benutzerhandbuch nachlesen). Ansonsten warten bis der i7 da ist.

Gruß

1
@Jippi100

Die Orange HD LED leuchtet nicht mehr,

Festplatten-LED

  • Die Festplatten-LED zeigt die Festplattenaktivität an. Sie blinkt, wenn Daten auf die Festplatte geschrieben oder von der Festplatte gelesen werden. Wenn die LED permanent nicht leuchtet, ist keine Festplatte mit dem Motherboard verbunden, oder die Festplatte ist außer Betrieb.

dafür leuchtet jetzt auf einmal die CPU LED rot (hat vorher nie geleuchtet) .

Q LED

  • Q LEDs prüfen kritische Komponenten (CPU, DRAM, Grafikkarte and Boot-Geräte) sequentiell während des Boot-Vorgangs des Motherboards. Falls ein Fehler gefunden wurde, wird die entsprechende LED dauerhaft leuchten, bis das Problem gelöst wurde. Dieses Benutzerfreundliche Design hilft bei der sekundenschnellen und intuitiven Erkennung des Problemursprungs.
1
@Geheimrat

Ok, danke für deine/eure Hilfe. Vielleicht kann ich mir ja iwo ein passendes MB ausleihen, um zu sehen, ob das bios oder die CPU kaputt ist, wobei, wenn die CPU LED leuchtet, dann wird es schon die CPU sein.

Gruß

0

Hoffe, bevor Du die Teile alle angefasst hast, hast Du Dich an einer blanken Stelle der Heizung erden lassen. Wenn nicht könnte es auch zu einem Defekt der CPU, RAM oder des Boards gekommen sein.

1
@Geheimrat

ja, habe ich. Bei einer Steckdose gibt es ja immer zwei so silberne, ich nenne sie mal "Ableiter" auf denen kein Strom fließt, da erde ich mich immer.

1
@Jippi100

ich nenne sie mal "Ableiter" auf denen kein Strom fließt, da erde ich mich immer.

Kann aber auch mal gefährlich sein, wenn der Vater die Pole mal vertauscht hat.

Ansonsten sehr gut, können wir das auch ausschliessen.

Würde jetzt halt mal das OC einstellen und im Bios schauen ob dort alles korrekt eingestellt ist (CPU = default, UEFI-Boot, HDD-an erster Stelle). Das Bios siehst du ja auf jeden Fall, von daher kann es nur an Einstellungen oder am Windows selber liegen.

Pieptöne kommen aber am Anfang nicht?

Gruß

1
@Geheimrat

Nein, Pieptöne kommen nicht. > Das Bios siehst du ja auf jeden Fall,> Nein, gar nichts.

0
@Geheimrat

Es hat sich nichts getan. Habe das gemacht, was du gesagt hast, aber der Bildschirm hat immer noch kein Signal, es kommen keine Pieptöne und alle Lämpchen leuchten wie vorher.

0
@Jippi100

Es hat sich nichts getan. Habe das gemacht, was du gesagt hast, aber der Bildschirm hat immer noch kein Signal, es kommen keine Pieptöne und alle Lämpchen leuchten wie vorher.

Dann ist Deine CPU oder das Bios defekt.

1
@Jippi100

wie kann ich das Bios resetten, also auf Standart zurücksetzen? Auf dem MB gibt es einen Start und Reset Button. Der Start knopf hat eine ja eine andere Aufgabe und beim RESET Button steht: " Press the reset button to reboot the system". Das hat aber auch nicht wirklich was mit BIOS resetten zu tun. Gibts auf dem Board eine Möglichkeit zu resetten? Ich habe mir die gleiche CPU für rund 40€ nochmal gekauft und will nicht, dass diese dann ebenfalls OC wird. Oder geht das OC raus, wenn die CPU geändert wird?
Ich möchte mich im Übrigen wirklich für eure Unterstützung bedanken. Sehr nett von euch gewesen, mir so viel zu schreiben. :)

0
@Jippi100

wie kann ich das Bios resetten, also auf Standart zurücksetzen?

Es gibt an der Seite vom Board (da wo ua. die USB-Anschlüße, Sound- und der LAN-Anschluß ist) ganz oben eine "CMOS-löschen-Taste" (clr_cmos). Dadurch kannst du das Bios wieder auf default stellen.

Oder geht das OC raus, wenn die CPU geändert wird?

Wenn die CPU geändert wird ja, aber Du hast ja die selbe CPU nochmals gekauft. Der Reset-Button startet das System nur neu, der Start-Button starten wenn was System aus ist den PC.

Ich möchte mich im Übrigen wirklich für eure Unterstützung bedanken. Sehr nett von euch gewesen, mir so viel zu schreiben. :)

Jupp, ich danke auch für die Zusammenarbeit, auch wenn es Dir nicht wirklich geholfen hat den PC wieder flott zu machen.

Gruß

1

wieso nicht kompatibel, der hat nen 1155 Sockel. Vieleicht wäre ich durch deinen Link schlauer geworden, aber der Link funzt bei mir nicht.

0
@Jippi100

wieso nicht kompatibel, der hat nen 1155 Sockel. Vieleicht wäre ich durch deinen Link schlauer geworden, aber der Link funzt bei mir nicht.

Er (i7 3770k) steht nicht in der Liste mit drinne.

Nachtrag: Steht doch drinne.

Also Kommando zurück.

Mit dem Link habe ich auch schon mitbekommen. Sorry.

ww1.asus.com/support/CPU/1/39/MAXIMUSVFORMULA/

  • ww1 durch www ersetzen
1

Rechner lässt sich einschalten, bootet aber windows 7 nicht, auf dem Bildschirm steht nur "Kein Signal".

Am Besten mal ein Foto mit dem Handy machen und hier reinstellen. Achte darauf das die Meldung für uns dann sichtbar ist.

I have installed Windows operating system under UEFI mode. I found that Windows will not load if I move a non-UEFI device to the top of the boot device sequence, and “Windows Boot Manager” is moved to 2nd or later sequence. How do I resolve this issue?

asus.com/support/Knowledge/1/39/MAXIMUSVFORMULA/B480581E-BF66-1897-52EE-8CE9320AA1DB/

Gruß

1
@Geheimrat

Das ist keine Wichtige Meldung, die auf dem Bildschirm steht. Das wird immer angezeigt, wenn kein Rechner angeschlossen ist. (wobei ja einer angeschlossen ist...)

0

Vielen Dank für die Auszeichnung.

Gruß

0

Grafikkarte mit zusätzlichem Stromstecker versorgt ? Alle Stromzusatzstecker am Mainboard angeschlossen ?

ja, hab eigentlich nichts übersehen.

0

Was möchtest Du wissen?