Asus Gaming-Laptop entlädt Akku trotz Netzbetrieb?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese von Dir genannten 10 prozent der Akkuladung, das ist pupsegal, es schadet dem Akku nicht. Es basiert wahrscheinlich auf einem Konstruktionsfehler des Gerätes, denn normalerweise sollte der Akku bei seinem Ladestand bleiben. Er wird über die Ladeelektronik bei Volllast sehr leicht entladen. Das Netzteil versorgt den Notebook beim Zocken, kann aber den Akku nicht wirklich trennen, ihm aber auch keine ausreichende Ladespannung mehr bieten.

Das mitgelieferte Netzteil hat einen Nennwert von 120W, das ist vermutlich zu wenig für ein i-7 Intel und 1050Ti Nvidia-Grafikkarte unter Vollast, deshalb holt er sich zusätzlichen Strom vom Akku, denke ich. Könnte man dieses Problem mit einem leistungsfähigeren Netzteil als 120W lösen?

0

Ich würde den Akku rausnehmen, wenn du den Laptop über das Netzteil betreibst. Da brauchst du ja den Akku nicht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hobby und Erfahrung

Kriegt dann der Laptop noch genug Strom rein über das Netzteil?

0
@Googolplexian

Wenn nicht, ist entweder das Netzteil unterdimensioniert oder mit der Ladeelektronik stimmt was nicht.

0
  1. Frage Kriegst du genug Strom über das Netzteil? --> andere Steckleiste ausprobieren
  2. Kabel ausgetauscht? --> Es könnte ein Defekt am Kabel vorliegen.

Wenn du den Laptop im Netzmodus bedienst zieht er keine Energie vom Akku.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich weiss nicht ob ich genug Strom vom Netzteil kriege, müsste ich mal ausprobieren indem ich ohne Akku spiele. Er entlädt den Akku ja nur beim Spielen, also unter einer Vollast, im Normalbetrieb ohne grosse Last entlädt er sich nicht, da lädt er sich sogar wieder auf. Aber kann nicht gut sein für den akku wenn er sich ständig von 90%-95% wieder auf 100% auflädt wenn ich mit Spielen fertig bin.

Ich habe noch kein Kabel ausgetauscht, ich benutze das mitgelieferte.

0
@milos94

Das ist pupsegal für den Akku. Leute, ein Akku leidet am meisten, wenn er mit 100 Prozent Ladung herumliegt. Am wohlsten fühlt sich ein Akku bei 50 prozent, so sollten sie auch gelagert werden. Diese minimalen Schwankungen, das ist pillepalle.

0
@Minihawk

Die Lebensdauer eines Akkus schwindet bei jedem Ladevorgang. also feierts der Akku auch nicht wenn er bei 95% wieder aufgeladen wird.

0
@milos94

Lithiumakkus altern am meisten, nun, durch das Alter, nicht durch die Verwendung. Bei Akkus aus Multimediaprodukten ist die ENtladerate sehr gering, so dass der Akku so gut wie keine Schäden durch Entladen/Laden davontröägt. Schaden tut nur Überladung und Entladung unter eine bestimtme Spannung, das sollte die Elektronik verhindern.

0

Was möchtest Du wissen?