ASUS behält mein notebook

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja die Holländer sind etwas Träge in solchen sachen ...

Es geht mir im Grunde gar nicht so sehr um das Geld als mehr um die 2 Monate. Das Gerät ist ein 1800 Euro Laptop den ich generalüberholt für 900 direkt von ASUS bekommen habe. Es ist der modernste Rechner den ich je besessen habe und jetzt wird mein Eigentum einfach einbehalten. Wenn die Holländer nicht ohne weiteres in der Lage sind zu reparieren sollen die das dem Kunden nach ein paar Tagen mitteilen damit der Kunde es an einen anderen Reperaturservice geben kann oder selbst das defekte Teil austauscht. 2 Monate ist eine absolute Frechheit und das Rückkaufangebot ebenso; ohne einen konkreten Preis zu nennen, Unterlagen Einforderungen und den Hinweis darauf das ich keinen Anspruch auf meine Daten habe weil ich vorher ein backup hätte machen sollen. Mit meinem kaputten Gerät.

da wäre grundsätzlich erst einmal zu klären ob der schaden noch innerhalb der garantiezeit aufgetreten ist! ist das gerät irreparabel muß man dir geld zurückzahlen,kann aber abzüge machen da du das teil ja schon eine gewisse zeit nutzen konntest. da gibt es staffelungen die man z.b. bei einer verbraucherberatung erfragen kann!

Den kompletten Kaufpreis nicht, du hast es z.B. Ein halbes Jahr benutzt, bevor der Fehler auftraft. Für das halbe Jahr könnte Asus Nutzungsentschädigung verlangen ( aber nicht für die letzten 2 Monate). Billigfirmen oder Versandhäuser machen das, Firmen wie Asus oder Apple haben das nicht nötig

Das Angebot " Zurückverkaufen" hört sich schon mal kundenfreundlch an.

Du hast eventuell damals 1.000 Euro bezahlt, Asus bietet. 750.- Euro ( oder Gutschein) an.

Für 750 Euro bekommst du heute ein leistungsfähigeres Modell als das ( 1 Jahr alte?) defekte Gerät.


Deine wichtigsten Daten hat du hoffentlich noch als "Backup"., sonst sprech mal mit den Service, ob du die Festplatte behalten kannst

nach zwei monaten kannst du ein ebenwürdiges ersatzgerät verlangen.

ist ja noch in der garantie und gewährleistung... sofern du es nicht durch eigenverschuldung beschädigt hast...

auf rückkauf oder solche geschichten würde ich mich nicht einlassen.

Nein. Aber du kannst einen Angemessenen Preis unter Beachtung der Abnutzung verlangen.

Mehr als den Zeitwert wirst du nicht bekommen.

Apple schickt gerne nagelneue Geräte, wenn ein defekt aufgetreten ist.

Asus könnte auch großzügig sein, also mal das Angebot " wohlwollend prüfen".

0

Was möchtest Du wissen?