Astronomieladen/Teleskope?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe mein Teleskop damals von Astroshop.de. Die bieten auch eine gute Beratung.

Ein paar wichtige Details, auf die du achten solltest:

Die Montierung des Teleskops sollte windunanfällig sein, sonst kannst du nur ins Freie, wenn es wirklich windstill ist.

Die Optik sollte bis zum Rand scharf sein ohne Komafehler.

Goto Steuerung bei einem Teleskop ist für die Fotografie hilfreich, dann kannst du einfach das Objekt eingeben und es fährt automatisch dorthin.

Für Galaxien braucht das Teleskop eine Öffnung von 200 mm. Und je höher die Brennweite desto höher die Vergrößerung des Objekts. Z. B. man rechet so: 1000 mm (Brennweite des Teleskops) : 10 mm (Brennweite Okular). Dann hat man die Vergrößerung von dem Objektiv.

Hyperionokulare kann man auch  Astrofotografie verwenden, wenn man diese an eine DSLR schraubt.

Ein paar gute Marken sind Meade, Celestron und Skfwatcher (habe ich auch).

Ein WICHTIGER Tipp noch:  Eine gute Hilfe ist auch, sich das Programm Stellarium 0.16 herunter zu laden, es ist kostenlos. Dort kannst du Daten von Okularen, Teleskope etc. eingeben. Dann einfach ein Objekt auswählen und du siehst genau, wie groß später das Objekt in dem jeweiligen Okular erscheint.

Vielen herzlichen Dank für die Tipps, die mir sehr helfen :)

0

ein schönes hobby, du wirst es auf keinen fall bereuen!

die beiden größten deutschen händler sitzen im süden:

www.teleskop-express.de/

http://www.astroshop.de/

empfehlenswert für einen einsteiger ist eine kleine, aber feine reisemontierung, mit der du ohne viel vorkenntnisse schon gute fotografische ergebnisse erzielst, t.b. "skywatcher star adventurer", die auch kleine optiken bis 5 kg trägt.

werde mitglied in einem astronomischen verein, das ist die beste "ausbildung"

Das ist ja praktisch. Dankeschön :)

0

  Ich habe einen  2 " Refraktor und einen 4 " Reflektor ; fotofiert habe ich nie.  Der Neumann, der Lehrer meiner Schwester, der ein echtes Ekel war ( da hatte sie Recht ) schrie mich darauf an, Egoist. Warum macht der sein Gelump nicht selber?

   Ich war stets neugierig, alles selber zu sehen. Fotos sehen ganz anders aus als die Wirklichkeit; z.B. sieht die Sonnenkorona gar nicht so komisch aus wie Watte. Sondern wie ein silberner Eurovisionskranz.

   Die Fotoplatte sammelt auch Licht; helle Sterne sind dicker als schwächere.

   Was du auf jeden Fall benötigst

  1) den Kosmos Naturführer " Widmann-Schütte "  , " Welcher Stern ist das? "

  2) das Kosmos Himmelsjahr

   3) den ===> Hans Roth ( Kosmos )

Was möchtest Du wissen?