Astronomie Studium (Berufschancen)?

2 Antworten

Zunächst mal kann ich dein Interesse verstehen, Astronomie und Astrophysik sind sehr spannende Fächer.

Zu deinen Fragen:

1. die Kompetenzen, die jeder Naturwissenschaftler auf seinem Werdegang erlernt, sind Durchhaltevermögen, Frustrationstoleranz und Organisation. Die Schulnoten sind nicht zwingend ein Hindernis, wenn du dich im Studium neu erfindest. Es wird eine Zerreißprobe, weil die mathematischen und physikalischen Grundlagen echt knackig sind und selbst mathematische Naturtalente echt herausfordern.

2. Astrophysik ist tatsächlich ein relativ kleiner Nieschen-Berufszweig, d.h. Arbeitgeber mit entsprechender Spezialisierung in Weltraumfahrt und -forschung sind evtl interessant.

3. Wäre mir nicht bekannt, aber möglich.

Hoffe, ich konnte weiterhelfen.

Probieren kannst du es, ob du weit kommst ist was anderes... Ich habe Physik studiert und hatte im Abitur meine 15 Punkte, habe dazu noch Informatik studiert und arbeite jetzt in einem Betrieb, der beides benötigt.

Was möchtest Du wissen?