Astronomie in Wien studieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

JTR666,

Du musst Dir eines klar machen: Nur weil was anderes drauf steht, ist nichts anderes drin.

"Astronomie" läuft auf das Studium der Astrophysik hinaus. Und um das beruflich machen zu können, brauchst Du nahezu alle Themen, die auch beim Studium der allgemeinen Physik relevant sind. Nur die Beispiele sind eben immer aus dem Gebiet der Astrophysik. Manche Schwerpunkte und Vertiefungen sitzen etwas anderes. Aber das Wesentliche ist dasselbe. Einfach deshalb, weil halt unsere Welt so ist: Da oben im Kosmos herrschen dieselben physikalischen Gesetze wie hier unten. Sonst könnten wir ihn ja gar nicht so gut verstehen...

Du wirst also um die gesamte höhere Mathematik nicht herumkommen. Du wirst die volle theoretische Physik mitnehmen müssen, denn ohne Thermodynamik oder Quantentheorie braucht der Astronom gar nicht antreten. Und was da an Magnetohydrodynamik an Modellrechnungen in der Astrophysik vorkommt, das ist anspruchsvoller als in anderen Teilgebieten der Physik.

Also mach' Dir bitte klar, auf was Du Dich da einlässt: Du fängst unter einem anderen Namen dasselbe Studium wieder an.

Der Rest der Entscheidung kann dann nur bei Dir liegen. Ich persönlich hätte nach einer schlechten Erfahrung vermutlich die Schnauze voll und würde einem anderen Fach eine Chance geben.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JTR666
24.01.2015, 13:24

Was studierst du denn wenn man fragen darf?

0

es ist gerade am anfang im prinzip kein unterschied ob du physik oder astro machst. in den ersten semestern hast bei astro ohnehin auch alle physik und mathe vorlesungen des physikstudiums, also sehe ich recht, warum du meinst dass astronomie jetzt für dich besser funktionieren würde als physik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es denn keine Option mit Physik weiterzumachen? Oder wurdest du nach einem Jahr zwangsexmatrikuliert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JTR666
23.01.2015, 14:24

Ich habe mich selber exmatrikuliert, weil ich sonst kein Bafög mehr bekommen hätte, für das nächste Studium, das war das Problem.

0

Was möchtest Du wissen?