Astronauten auf dem Mars schicken unmöglich?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt seit langer Zeit Pläne, für einen bemannten Flug zum Mars. Es gibt auch zahlreiche Bücher, die dieses Langzeitprojekt und die zu erwartenden Schwierigkeiten beschreiben.

Aufbruch zum Mars; Frank Miles: Sehr gut beschrieben, auch wenn das Buch schon älter ist hat sein Inhalt NICHTS an Aktualität verloren, weil es ein richtiges Langzeitprojekt ist.

Projekt Mars: Menschheitstraum und Zukunftsvision; Jesco Puttkamer : Auch dieses Buch beschreibt, mit einem ausführlichen Rückblick, die Schritte zum Mars. Herr Puttkammer hat am Rande seiner Vorlesungen in Aachen wiederholt die verschiedenen, aufeinander aufbauenden Schritte für den geplanten bemannten Flug zum Mars beschrieben. Seit "Skylab" wird gezielt daraufhin gearbeitet im Jahr 20xx einen bemannten Flug zum Mars und zurück durchzuführen. Das Challenger Desaster hat richtig weh getan und den Zeithorizont um ca. 20 Jahre verlängert, ursprünglich geplant war 2025. Herr Puttkammer hat auch mal eine ungefähre Hausnummer für die Kosten genannt 400 - 450 Milliarden Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habakuk63
24.12.2016, 12:38

Danke, für die Auszeichnung.

0

Ja, möglich ist es. Gewisse Dinge an diesem Film sind zwar nach wie vor Fiktion, aber die Technik, die wir heute haben, reicht dafür aus.

Es würde halt wie eine normale Raum-Mission ablaufen, nur eben länger dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Füher hatte man es auch für unmöglich gehalten zu fliegen..... Flugzeug gehören nun zum Alltag. Also warum soll man auch nicht in 20-30 Jahren zum mars kommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fand es total süß, als mir mein Onkel davon berichtete, wie revolutionär es war, als sich bei der Straßenbahn automatisch die Türen öffneten. Da hat er richtig gestaunt. Die Technik hat sich in den 20 Jahren so rasant entwickelt, dass ich ihr z.B. nicht mehr folgen kann. Hätte mir vor 25 Jahren jemand gesagt, dass wir mobil telefonieren können und mobil ein Internet nutzen, hätte ich ihn laut ausgelacht. 

Technisch ist es voll möglich auf den Mars zu fliegen. Die größte Schwachstelle dabei ist wohl der Faktor Mensch! Wenn da ein Weg, eine Lösung gefunden wird, dann geht es voll ab! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ariggos
27.10.2016, 01:06

Leider wird es auf dem Mars schwer werden, da die Belastung, auf den Menschen, im All noch sehr stark ist, und der Mensch sich dann erst weiter entwickeln muss

0

Technisch kein Problem mehr.

Limitierender Faktor ist wie so oft der Mensch. Er würde durch die Weltraumstrahlung ziemlich geschädigt.
Keine Ahnung, ob es dafür schon Lösungsansätze gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal auf YouTube nach "SpaceX mars". Da findest du eine ziemlich interessante Sache, die SpaceX machen möchte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher kann man mit einem Astronauten auf den Mars fliegen. Der Flug dauert sogar lediglich knappe 3 Monate.

Auch wenn ich gestehen muss, das ich den Film noch nicht gesehen habe, aber es gibt schon länger sehr reale Pläne auf dem Mars zu landen. Grund dafür das es noch nicht durchgeführt wurde, ist eine reine politische und Kostenfrage. Technisch, kein Problem.

Selbst ein Habitat zum leben wäre möglich. Allerdings will auch dafür niemand die Kosten übernehmen, weil nach aktuellem Weltraumrecht (ja es gibt Gesetze dafür, das ist kein Scherz) kein einzelnes Land, oder Konzern, oder Privatperson anspruch darauf erheben kann. Also zahlt auch niemand dafür. Aber Technik und Pläne existieren bereits dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Universal0
26.10.2016, 19:39

Danke für die Infos:) und ich kann dir echt empfehlen den Film zu schauen, ist echt super:)

0

Nichts ist unmöglich.

Jedoch mit unserer heutigen Technink ist es schwierig.

Das soll sich jedoch laut Nasa und ESA bald ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ariggos
26.10.2016, 09:32

Laut nasa und esa gibt es auch keine außerirdische

0

es wäre Technologisch gesehen möglich jedoch haben wissenschaftler bedenken wegen der strahlung, denn wir haben bis jetzt kein material das die weltraumstrahlung abschirmt und auf so einen langen zeitraum könnten die menschen Alzheimer bekommen oder ernste hirnschädigungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?