Astrologie- Sternzeichen, Eigenschaften und Schicksal

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Angel84 hat Dir vermutlich bereits den Buchtitel genannt. Was die Aussage Deines Bekannten betrifft, so hast Du sie möglicherweise nicht ganz richtig verstanden oder er hat andere Ansichten als ich. Der Kosmos zeigt an. Goethe schreibt dazu: "So musst du sein. Du kannst dir nicht entfliehen." - Auf unserer Suche nach Identifikation schlüpfen wir in Rollen, suchen uns Vorbilder, versuchen wie diese zu sein. Und das ist es, was wir nicht können. Das macht uns krank und depressiv und lässt uns als Versager fühlen.

Unser Geburtsbild kann uns dabei helfen uns selbst zu entdecken. Wir müssen also nicht er"lernen" was wir schon sind und haben, wir müssen entdecken und verwirklichen. Haben wir z.B. den Mars im Widder und stark gestellt und leben diese Kraft nicht, weil unsere Religion uns lehrte die andere Wange hinzuhalten, dann wird sich diese Energie anders entfalten, z.B. in Fanatismus, Märtyrertum oder sich gegen uns wenden und in Selbstvernichtungskrankheiten äußern. Der Kosmos zeigt an und erhebt nicht unbedingt den Anspruch der Verursacher zu sein. Er hat den Vorteil, dass er berechenbar ist gegenüber anderen Erlebnissen des Moments. So können wir den wichtigen Moment unserer Geburt immer wieder betrachten. Zufriedenheit tritt in unser Leben, wenn wir unser persönliches Ich verwirklichen. Und dazu kann das Geburtsbild eine große Hilfe sein.

Die beste Antwort, genau das meinte er damit, da bin ich mir sicher, ich habe das eben in meinen Worten wiedergegeben.

Eigentlich hast du alles gesagt, aber mich würde dennoch interessieren, ob es im Internet sich noch was dazu lesen lässt?

Ansonsten, danke!

0
@Afterlife

Zunächst danke für das Lob. Ich muss sagen, dass ich nicht so sehr viele Bücher darüber gelesen habe, sondern, nach Kenntnis der Berechnungen, mir hauptsächlich selbst eine Urteil gebildet habe anhand meiner psychologischen Ausbildung und meiner Lebenserfahrung bin ich zu den Schlussfolgerungen gekommen. Aber, soweit ich mich erinnern kann, lohnt es sich wirklich Liz Greene zu lesen. Und wenn Du Dein genaue Geburtszeit kennst, dann geht doch mal auf http://www.astroschmid.ch und lies die Kombinationsdeutungen für Sonne/Aszendent und Mond/Aszendent. Ich nehme an Du wirst staunen. Und ansonsten ist astro.com eine seriöse Seite, wo Du viel erfahren kannst. Auch sehr Vieles kostenlos.

0
@Enki40

Ich kenne meine Geburtszeit leider nicht, aber ich kann dennoch mal suchen, obwohl ich mir sicher bin, dass ich keine Geburtsurkunde zu Hause finden werde.

Ich schaue mir die Sites genauer an, danke.

0
@Afterlife

Wenn Du in Deutschland geboren wurdest hat Dein Geburtsstandesamt die Geburtszeit auf 15 Minuten genau eingetragen. Seit 1917 ist es in Deutschland Pflicht die Geburtszeit auf eben 15 Minuten genau einzutragen. Solltest Du natürlich vor 1917 geboren worden sein, ist es nicht sicher. Obwohl man dies meist dennoch zu tun pflegte. Goethe kannte ja auch seine Geburtszeit.

0
@Enki40

Mit auf 15 Minuten meinst Du, dass es 15 Minuten abweichen kann vom tatsächlichen Zeitpunkt? Und diese auch wenn kleine Veränderung beeinflusst die Berechnung nicht negativ?

Zurzeit ist mir das ehrlich gesagt nicht wert, für die Urkunde Geld zu zahlen, damit ich sie kriege. Aber irgendwann würde ich das schon gerne mal machen.

0
@Afterlife

Der Aszendent verschiebt sich alle 4 Minuten um ein Grad. In der Regel ist das also wirklich ausreichend. Nur in manchen Fällen ist es wichtig, dann macht man eine Korrektur der Geburtszeit. Ich hatte mal die Angaben und habe eine Auswertung gemacht, die aber mit den Ereignissen in der Kindheit nicht überein stimmten. Aus bestimmten Gründen war hier eine genaue Berechnung wichtig. Eine Korrektur von 20 Minuten vor der Geburtsangabe ergab dann die exakten Aussagen zu den Lebensereignissen.

Es ist interessant. Ich hatte mal exakte und mal weniger gute Deutungen gelesen. Und stieg Elizabeth Teissier die Stufen bei der Astro-Show herunter und dann wollte ich es wissen und als in einer Buchhandlung ein Berechnungsbuch mit sämtlichen erforderlichen Daten heruntergesetzt im Schaufenster lag, da war das der Beginn meiner Forschungen, von denen ich dann nicht mehr losgekommen bin.

0
@Enki40

Das liest sich aufregend. Ich habe momentan viel um die Ohren, werde die Sache jetzt ein wenig auf sich beruhen lassen, und etwas verdauen (soviel Input über Astrologie hatte ich nie gehabt zuvor) und später werde ich mich damit auseinandersetzen, weil mich das interessiert.

Hey, danke noch ein mal. :) Alles Gute

0

Jeder hat alle Eigenschaften und wenn du sagst du bist die ,oder du bist das Sternzeichen, so must du das auch haben an Eigenschaften, so wirst du sie auch finden. Das hat aber nichts mit Sternzeichen zu tun.. Man sollte sein Schicksal nicht an irgendwelchen fernen Planeten oder Sonnen ausmachen, da sie zu weit weg sind um irgendwelche Kräfte an einem ausüben zu können. Brennende Steine sind das im übertragenen Sinne. Du MUST auch gar nichts. Das ist dein eigenes Bier, so zu Sagen. Mach aus dir das beste was du kannst ,und du hast mehr davon. als auf ferne Sonnen zu schauen. und über Dinge zu grübeln. die nicht wichtig sind., weil sie keine Bedeutung haben !

Danke für die Antwort.

Ich mache mein Schicksal nicht daran fest, sagen wir ... ich bin offen für alles und möchte mehr darüber wissen, weil es für mich interessant klingt.

0

Es gibt zwar Untersuchungen daß z.B. viele Schizophrene im Frühjahr geboren werden , der Rest ist aber Aberglaube.

Ich wünsch dir auch alles beste. Licht und Liebe und so ...

0

Selbst das stimmt nicht ganz. Es werden zwar in den verschiedenen Monaten unterschiedlich viele Menschen geboren. Aber die Verteilung der Charaktere und sonstigen menschlichen Eigenschaften über das Jahr ist nahezu perfakt gleichmäßig.

0

Frage zu meinem Sternzeichen - Charakter

Hallo :)

Ich habe mich öfters schon gefragt was für Charakterzüge - eines Sternzeichens ich wirklich habe. Und da ich sonst keine Antworten gefunden habe, hoffe ich das mir hier einer helfen kann.

Ich bin am 12.12.1997 geboren, also bin ich eine Schütze. Allerdings bin ich zu früh zur Welt gekommen und wäre "normalerweise" Steinbock. Ich interessiere mich gerne für dieses Thema - und ich weiß nicht ALLES kann auf einen zutreffen - jedoch wenn ich mir die Charaktereigenschaften von Schütze und Steinbock anschaue, habe ich von beiden viele Eigenschaften. Ist eher sehr geteilt. Jetzt ist meine Frage... Kann man sich zwei Sternzeichen "teilen" oder wie kann ich das verstehen?

Ich hoffe jemand kann mir helfen, da ich etwas verwirrt bin.. :D

LG

...zur Frage

Unter welchem Sternzeichen seid ihr geboren? "die Dritte"!

Da ich ein Astrologie-Fan bin (ich selbst bin Waage mit Aszendent Widder) würde es mich interessieren, ob hier bestimmte Sternzeichen prozentuell die Übermacht haben, oder ob es ein ausgewogenes Verhältnis ist. Leider gibt es keine 12 Antwortmöglichkeiten bei der Umfrage, also werde ich nach den 4 Elementen unterteilen. Ich bin geboren im Sternzeichen des/der:

...zur Frage

woher finden die wissenschaftler die eigenschaften der sternzeichen heraus?

krebs widder stier skorpion

...zur Frage

Ist es schlimm, als Mann an Sternzeichen zu glauben?

Ich kenne eine Person, zu der das <a href="https://lovelife.plus/15-dinge-die-du-ueber-wassermann-frauen-wissen-solltest/">Sternzeichen Wassermann Frau</a> sehr gut passt. Ist es schlimm, wenn man als Mann daran glaubt? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? 


Danke und liebe Grüße
DRgentleman

...zur Frage

Hängt der Charakter eines Menschen wirklich davon ab welches Sternzeichen man hat? O:

Man sagt ja immer ja der Widder ist so un so und der Steinbock ist so und so. Bedeutet das also das man anhand des Sternzeichens einen Charakter erst bekommt ? O:

...zur Frage

welche eigenschaften hat das sternzeichen fische?

BITTE antwortet. Ich habe große Interesse an Astrologie also schreibt bitte alles was ihr wisst. Schon ihn vorhinein vielen Dank!!! xd :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?