Astro Physiker werden.Wie?

6 Antworten

Zuerst die erste Stufe eines Physikstudiums bestehen. Dann kannst Du in Ruhe weiter überlegen.

Bzgl. Bezahlung ... das ist definitiv die falsche Frage bei diesem Thema. Denn aus Geldgründen wird keiner diesen Beruf wählen, sondern nur aus echtem Interesse, denn es gibt nur wenige Stellen und die sind deshalb nicht übermäßig bezahlt. Es gibt keine privaten Firmen für diesen Arbeitsbereich, sondern praktisch nur Aufgaben im Staatsdienst.

Studieren musst du Physik, mit Nebenfach Astrophysik, oder Mathematik mit nebenfach Astrophysik. Die bezhalung ist meistens nicht so toll, wie oft im wissenschaftsbetrieb, sicherheit selten vorhanden. ich würde eine stelle in der freien wirtschaft bevorzugen, auch als math. physik-student.

VG, dongodongo.

Astrophysik gibt es an einigen Universitäten als Master-Studiengang. Davor müsstest du reine Physik im Bachelor studieren. Mit fällt leider nur gerade die Ludwig-Maximilian-Universität (LMU) in München ein, wo dies möglich ist.

Ob an anderen Unis auch schon ein Einstieg in die Astrophysik im Bachelor möglich ist weiß ich nicht. Bei der Suche nach Universitäten ist im übrigen das CHE Hochschulranking ganz nützlich. http://ranking.zeit.de/che2013/de/

Voraussetzung für die Physik ist im Allgemeinen ein gutes Verständnis in Sachen Mathe und Physik. Die Bezahlung von Astrophysikern dürfte, solltest du nicht gerade eine Professur anstreben, nicht zu prall sein, da sie meines Wissens nach hauptsächlich in der Forschung an Universitäten gefragt sind. Sollte trotzdem für ein ziemlich gutes Leben ausreichen.

Was möchtest Du wissen?