Asthmatest ohne das es die Eltern wissen?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht einfach sagen, dass wenn der Test positiv ist, dass du dann das Asthmaspray kriegst, welches bei einem starken Anfall lebensrettend sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also das ist ja absolut unverantwortlich von deinen eltern! geh zu deinem hausarzt, notfalls auch allein, nimm deine e-card mit und lass dich untersuchen denn wenn es dir schlecht geht dann musst du dir hilfe holen.. das verhalten deiner eltern ist unglaublich ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
16.07.2013, 10:55

das verhalten deiner eltern ist unglaublich ..

Wir wissen ja gar nicht, ob das wirklich so stimmt...Normalerweise sind Eltern immer besorgt, wenn es um die Gesunheit ihres Kindes geht. Darum bin ich mit der Vorveruteilung vorsichtig. Man kann uns viel erzählen...

0

Es ist möglich, dass du Atemwegsprobleme hast. Eventuell bist du allergisch. Um das herauszufinden, bitte deine Eltern, dass sie mit dir zu einem Facharzt gehen. Nur der ist in der Lage eine präzise Diagnose zu stellen. Ich kann auch gar nicht verstehen, warum du kein Vertrauen zu deinen Eltern hast. Wenn meine Kinder mit gesundheitlichen Problemen zu mir kamen, bin ich zum Arzt. Gerade bei Atemwegsprobleme ist es sehr wichtig, denn wenn du tatsächlich mal einen Anfall hast, dann müssen die doch wissen, wie sie reagieren müssen. Also geh zu deinen Eltern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe jetzt mal deine letzten Threads überschlagen...Ständig ist Asthma dein Thema und du hast es immer noch nicht geschafft einen Arzt auzusuchen?! Also irgendwas kann da nicht stimmen.. Darum bin ich jetzt auch skeptisch, was deine Aussage über deine Eltern betrifft..

GEH ZUM ARZT! und wiederhole dich nicht ständig alle paar Tage in einem neuen Thread!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau solche Leute wie dich kann ich überhaupt nicht leiden

Du hast keine Ahnung von der Krankheit, du gehst einfach von irgendeinem Mist aus. Beweg dich zum Arzt, sag du hast Atemnot und das wars, lass dich Testen. Fertig.

Informier dich mal über eine Krankheit von der du denkst dass du sie hast. Immer die Vorurteile omfg..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RegaPilot
15.07.2013, 14:27

Was hab ich denn falsch gemacht?

1
Kommentar von sunanna
15.07.2013, 14:27

wow du bist ja mal ein freundlicher geselle

2
Kommentar von DocShamac
15.07.2013, 14:31

Was für Leute ich so alles nicht leiden kann, schreib ich jetzt mal nicht.

Aber ich weise dich gerne darauf hin, dass RegaPilot, den du anscheinend nicht leiden kannst, Atemprobleme hat und lediglich die auftretenden Symptome beschreibt. Er fragt um Rat, wie er es hinbekommt, sicherheitshalber einen Test machen zu lassen. Und es schwingt ein bisschen die Hoffnung mit, dass die Beschwerden mit der richtigen Medikation in den Griff zu bekommen sind.

Wenn das schon genug Grund für dich ist, jemanden nicht leiden zu können...

1

Was möchtest Du wissen?