Asthmaprobleme, was tun ohne Spray?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ich bin selber asmahtiker und habe oft solche kleine Anfälle ..... was aber dagegen dauerhaft hilft,also das man solche Anfälle sehr selten kriegt ist ein TEE der aus sehr starken Zitronen Tee und Starken Honig Tee dann noch ein Scheibe frische Zitrone und fertig ..... bereitung ein fache denn Tee in ein Glas packen Wasser hinzugeben (bei tee's in ein Glas) und heißes Wasser hinzugeben.... 3-4 Minuten ziehn lassen und dann die Tee Beutel rausholen und die Scheibe Zitrone hinzufügen denn Tee sollte man morgen direkt nach dem aufstehn und abends vor dem Bett gehen trinken das macht man dann 3-6 Wochen und die Anfälle werden langsam aber sicher seltener .... um das asmah ganz weg zu kriegen denn Tee mehrmals am Tag trinken. TIPP: denn Tee nicht abkühlen lassen sonder warm oder noch besser heiß sich nehmen.

Hi GreysFreak,wenn es Dir momentan gut geht,ist das okay,trotzdem besorge Dir bald einen Ersatzspray,eben weil es nervig ist.Frage:Hast Du körperliche Schmerzen?LG Sto

Zwiebel kauen und dabei die ätherischen Öle einatmen.

Schmeckt aber gewöhnungsbedürftig! ;-)

Und wenns nix hilft hats wenigstens keine Nebenwirkungen.

Gute Besserung!

damit ist nicht zu spaßen,ich bin selbst betroffen---versuch nicht herum zu doktern- in jedem KH ist unten eine notfallambulanz-begebe dichsofort dort hin die helfen --und bis du dort an kommst, atme durch spitze lippen( pfeifmund) mit druck aus und zwar ganz langsam--so holst du den blutdruck wieder runter---viel glück und gute besserung

Mein Arzt hat mir empfohlen in solch einem Fall 2 Tassen starken Espresso zu trinken, da Koffein die Atemwege weitet. Trotzdem solltest du unbedingt darauf achten dein Spray immer griffbereit zu haben. LG

folgende Tee-Mischung könnte ich bei Asthma und Bronchialbeschwerden empfehlen:

15 gr Bibernell / 10 gr Aurikel / 15 gr Gundelrebe / 5 gr Goldwurzel und 5 gr Leinsamen

Tee-Zubereitung: Einen Eßlöffel der Mischung mit einer Tasse kochendem Wasser übergießen, zehn Minuten ziehen lassen. Mehrere Tassen täglich von dem Tee trinken.

hallo,ich habe auch Asthma und wenn es bei mir schlimmer wird halte ich meine Nase zu und und atme 2-mal stark aus und wieder tief ein und das öfter hinter einander , tschau und viel Glück noch ;D sg

RichardFriedel 27.10.2017, 11:25

Hallo Sophie,

ist doch wunderbar mit der Nase und auch wissenschaftlich.  Höchste Zeit für ein Umlernen der Schulmediziner mit den Sprays und Geschäft mit der Angst. Herumfummeln an der Nase vertieft die Atmung durch Reflex.

Sollte der Arzt und sogar der Mediziner wissen.

0

eukalyptuskapseln, Pfefferminzöl in die nase reiben und eukapyptusbonbons so behandel ich seit drei Monaten mein Asthma und ein bisschen Meditation

ich habe foster und salbotamol ein für alle mal entsorgt

Also ich bin selbst betroffen von Asthma (bronchiale) und kann dir nur eins sagen lege dich ganz gerade auf den Boden und athme ganz langsam ein und aus

Peaceperson 15.05.2016, 00:41

Sitzen müsste eigentlich besser sein als liegen. Im Liegen kann man schlechter atmen!

0

Ich brauch den Spray auch nicht jeden Tag. Jedoch hab ich mich folgendes antrainiert:

IMMER DABEI: Schlüssel, Spray, Handy.

Gewöhnst du dich ganz schnell an, weil Lebenswichtig...

Ich hab das auch oft.

Ich achte dann immer darauf, dass ich mich nicht zu sehr anstrenge. Und sollte ich dann doch keine Luft bekommen, setzte ich mich so lange wie es eben nötig ist irgendwo hin.

Ganz wichtig ist, dass du keine Panik bekommen darfst oder so. Du musst deinen Körper und deinen Atem wieder ruhig bekommen und vor allem (das hat mir mein Arzt erklärt), wenn man Asthma-Probleme hat, dann wird das hervorgerufen, weil man zu viel Luft in der Lunge hat und so eigentlich keine Luft mehr hinein passt. Du solltest also am besten ruhig zweimal stark (aber langsam) ausatmen, dann einmal ruhig einatmen und vielleicht ab und zu mal die Luft anhalten, um Ruhe einkehren zu lassen.

Ich hoffe, ich kann dir damit helfen. Viel Glück auf der Suche nach deinem Spray :)

Durch was ausgelöst ?? Allergisches Astma ? Wenn ja dann dann weg von allen möglichen Allergenen ! Wenn sehr schlimm dan in die Notaufnahme dir nen Spray geben lassen !

GreysFreak 26.06.2012, 23:25

nein nicht allergisch, kann das sein weil das fenster offen ist und ich nebvendran bin ?

0
Master4Life 26.06.2012, 23:29
@GreysFreak

sehr kalte oder schlechte Luft (staub durch umzug?) kann das begünstigen. versuch mal ein paar atemübungen zu machen gibt im netz einiges dazu. gute besserung

0

Setze dich auf deinen Schreibtischstuhl und stütze die Arme auf den Knien ab. Die Daumen zeigen dabei zum Bauch hin.

Nun atmest du tief ein und aus. Achte hierbei darauf die Luft aktiv wieder rauszupressen.

Andere Möglichkeit:

Auf den Boden setzen, Beine angewinkelt, mit den Armen hinten abstützen, die Hände zeigen hierbei nach Hinten. Atemtechnik ist die gleiche wie oben.

Gute Besserung

Wenns zu schlimm wird, bitte lieber 1x zuviel, als 1x zuwenig den RTW rufen. Hab schon genug Leute mit Hirnschäden durch Sauerstoffmangel gesehen. Das ist es nicht wert. :-)

Tigerkater 27.06.2012, 11:55

Hallo, hier fragt ein Asthmatiker mit geringer Atemnot um Rat. Mal von Deinem Rat abgesehen ( der Fragesteller kann ja probieren ob es nützt) stört mich Dein letzter Absatz. Einen RTW ( möglichst noch mit Blaulicht ) bei solchen Beschwerden zu rufen ist absolut unangebracht. Dieser sollte wirklich für lebensbedrohliche Zustände reserviert sein !! Dies ist sicher keiner ! Und : Daß man bei der vom Fragesteller angegeben Situation gar " Hirnschäden durch Sauerstoffmangel " bekommen kann, ist wohl absoluter Unsinn !!!!

0
Fiddi 31.05.2015, 19:19
@Tigerkater

Nun ja Tigerkater, aus geringer Atemnot kann auch ganz schnell eine massive Atemnot werden, besonders wenn kein Spray zur verfügung steht ist da ein Risiko... Wäre das dann immer noch übertrieben einen RTW zu rufen?????

0
blumenspiel 05.01.2016, 14:38

richtig weiter so nur angst verbreiten, es würde viel weniger asthmakranke geben wenn die Pharmaindustrie nicht kräftig mitverdienen würde. ich würde mich schämen wegen ein bisschen Atemnot den rtw zu rufen. und wenn es jemand anders für mich tun würde, würde der ganze verein nicht schnell genug laufen können um sich in Sicherheit zu bringen.

0

Wenn Du weißt, daß Du auf den Spray angewiesen bist, warum verpackst Du ihn und trägst ihn nicht am Körper? Wenn es schlimmer wird, würde ich den Notarzt rufen.

GreysFreak 26.06.2012, 23:23

normalerweise brauch ichs nich sooo oft ich dachte die paar tage gehn schon...

0

Hallo,

man  atmet laut und scharf durch die Nase ein. Das ist die Atemgymnastik nach Frau A.N.Strelnikova. Siehe Videos zur Asbildung 

Was möchtest Du wissen?