Asthma wegen Schimmel, Versicherung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst einmal mußt du von dem Schimmel eine Abklatschprobe machen (Klebefilm auf den Schimmel drücken) und an ein Labor senden. Die machen dann eine Analyse von den 250.000 möglichen Schimmelpilzarten. Das kostet ca. 45 € und dauert ca. 14 Tage. Mit dieser Analyse kannst du dann zum Arzt und der muss dann nachweisen, das diese Schimmelpilzart/en Asthma auslösen.

Wenn das erfolgt ist kannst du Schadenersatz fordern. Zunächst einmal vom Vermieter. Wie es dann weitergeht weiß ich nicht, aber ein Anwalt.

PS: Ich kann nicht verstehen, dass jemand mit diesem Krankheitsbild noch immer in dieser Bude schläft, kopfschüttel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das must du erst beweissen, das deine Krankheit vom Schimmel kommt, hast du eine Rechtschutzversicherung oder viel Geld denn das wirst du brauchen. Rechtsanwalt, Gutachten, Gerichtskosten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit der Schimmelbeseitigung ist es nicht getan, die Ursache muß beseitigt werden und das ganz schnell. Dafür ist der Vermieter zuständig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pernada
29.07.2016, 17:59

Das kommt ja noch, aber wir warten noch drauf... Es war ja schon ne Firma hier

0

Was möchtest Du wissen?