Asthma oder etwas anders?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dehydration kann es nicht sein. Ich bin oft dehydriert und das sind keine Anzeichen dafür. Ich würde auch sagen, dass du zu deinem Hausarzt gehst und ihm die Symptome eben so genau wie möglich schilderst.

Am besten gehst du zu deinem Hausarzt zur Kontrolle.

aber vllt liest du das hier durch. beinhaltet wichrige informationen.

http://www.netdoktor.at/krankheit/asthma-7243

gruss gregory

Das Problem ist nun, dass alles zutrifft bis auf das vererben und das Pfeifende ausatmen. Aber dieser Abschnitt: "Das schwerwiegendste Symptom der Erkrankung ist der Asthmaanfall. An seinem Beginn stehen oft Engegefühle in der Brust, Kurzatmigkeit und trockener Reizhusten. Pfeifende oder brummende Atemgeräusche können ebenfalls zu den ersten Anzeichen zählen, bei Kleinkindern auch Bauchweh. Der Anfall selbst ist gekennzeichnet durch akute Atemnot. Vor allem das Ausatmen wird durch die verengten Atemwege erschwert und dauert länger als sonst." Trifft zu 100% zu. Was soll ich also nun tun? Mein Arzt hat heute nicht mehr auf.

0

es gibt noch notarzt... aber bitte nur im notfall rufen. die könnten dir rezept schreiben, und kannst noch heute asthmaspray in apotheke holen.

0
@gregory136

Mach ich wahrscheinlich auch gleich, denn es wird schlimmer. Ich danke dir!

0

bitte. keine ursache

0

Was möchtest Du wissen?