Asthma Atembeschwerden + Erkältung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Panny,

mein Schwester hat auch Asthma, daher kenne ich die Problematik bei Erkältungen. Was du tun kannst, ist mit einer Kochsalzlösung inhalieren. Das schont dann auch deine Atemwege. Was du auf jeden Fall nicht nehmen solltest sind Hustenblocker, weil du dann den Schleim, der bei Asthmaanfällen entsteht, nicht abhusten kannst. Schau mal auf diese Seite, da stehen noch mehr Tipps, die dagegen helfen: http://www.husten-schnupfen-heiserkeit.de/risikogruppen-erkaeltung/asthma-und-erkaeltung/

Ich nehme selber Salbutamol und ja, bei erkältung in verbindung mit Atemnot versagt es irgendwie. Es gibt da noch andere Mitel als Salbutamol. Die kann man sich verschreiben lassen wenn man krank ist. Ich weiss jetzt nur nicht mehr wie es heisst. Aber auch wenn du geschrieben hast das du nicht hören willst das du um Arzt gehen solst, so ist es doch die einfachste und sicherste Metode. Warten und Leiden bringt einen ja auch nicht weiter^^

Danke für die Antwort. Ich denke, wenn es mir morgen nicht besser geht, gehe ich zum Arzt. ^^

0

Naja, wenn du meinst keinen Arzt zu brauchen, dann stehe es einfach durch.

Es gibt noch die Möglichkeit an einem Pari Gerät zu inhalieren, was bei einer Erkältung sehr hilfreich ist, denn es besteht bei Asthma immer die Gefahr, dass die Erkältung sich auf die Bronchien legt und es dann sehr unangenehm wird.

Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?