Asthma / Pseudo Krupp schwimmen gehen?

2 Antworten

also mein sohn hatte auch sehr,sehr strakes asthma, heute gottt sei dank fast rausgewachsen. und wir waren sehr oft schwimmen, aber man muss sehr genau darauf achten das die kleinen würmchen danach auch wirklich wieder staubtrockene haare haben, das sie richtig angezogen sind und das sie falls im hallenbad geschwommen wird, nicht so ganz schnell wieder an die normale luft kommt, haben uns immer zeit gelassen nach rücksprache mit unserem arzt, und haben sehr gute erfahrungen gemacht

Meine Tochter hatte bis zu ihrem 11. Lebensjahr auch Pseudo Krupp u. Asthmaanfaelle nur noch ganz selten. Asthma und Pseudo Krupp sind 2 verschiedene Krankheiten die wohl auch mal zusammen auftreten koennen aber nicht muessen. Bei einem Pseudo Krupp ist der Kehlkopf des Kindes entzuendet u. verengt die Luftroehre. Meist ist der Pseudo Krupp Anfall der Anfang einer Erkaeltung. Er beginnt meist tagsueber mit Schnupfen u. laufender Nase. Oftmals merkt man bis zum Schlafengehen nichts. Doch in der Nacht kommt es dann zu diesen schweren Atemgeraeuschen, die durch den angeschwollenen Kehlkopf entstehen. Wenn du keine Rectodelt 100 Zaepfchen im Haus hast, dann eben die Wasserdampfmethode anwenden u. an die kalte Nachtluft. Auf alle Faelle zum Doc. Wir sind meist mitten in der Nacht ins Krankenhaus. Asthma betrifft nur die Lunge und hat deshalb eigentlich nichts mit Pseudo Krupp zu tun. Asthma tritt oft im Zusammenhang mit Allergien auf, oder aber durch Aufregung. Im Zusammenhang mit Erkaeltungen kann es Asthma sein oder aber eine Bronchitis. Dies kann dir aber nur der Arzt sagen. Jedenfalls kann man bei Asthma nicht mehr richtig ausatmen - die Luft bleibt in den Lungenblaeschen u. deshalb ist kein Platz mehr fuer die neue Luft und aus diesem Grund kommt die grosse Atemnot. Hier hilft ein kleines Asthmaspray welches immer in der Naehe sein sollte. Bei einem Pseude Krupp wuerde ich nicht unbedingt ins Hallenbad gehen, da dies ein Infekt ist. Er selber ist nicht ansteckend, aber meist ist ja Husten u. Schnupfen dabei. Bei Asthma (nicht Bronchitis) ist Hallenbad kein Problem. Gute Besserung

Gibt es Socken, in denen man ganz normal schwimmen kann?

Hallo, ich schwimme ziemlich gerne, aber habe eine ziemlich starke Sonnenalergie (nur an den Füßen). Ich bin jetzt das letzte Jahr nur in Schwimmschuhen mit fester Sohle geschwommen, was 1. total anstrengend ist und 2. es mir unmöglich macht zu kraulen. Dann habe ich Neopren Socken ausprobiert, aber die Rutschen sofort ab und drin sammelt sich Wasser. Hat jemand eine Idee, was ich anziehen könnte, ohne dass es abrutscht und evtl auch nicht diesen Widerstand erzeugt, wie diese festen Schuhe? Bin für jedem Tipp dankbar.

VG

...zur Frage

Wie ist eigentlich die rechtliche Situation, wenn die Klassenlehrerin meines Enkels ihren Hund mit zum Unterricht bringt?

Die Problematik ist folgende: Die Klassenlehrerin meines Enkels bringt ihren Hund sehr oft mit zum Unterricht (4. Klasse). Es gibt einige Eltern, die sich darüber entrüsten, sich aber nicht trauen, dies gegenüber der Lehrerin zu äußern, da diese auch die Rektorin der Schule ist. In der Klasse gibt es einen Jungen, der Angst vor Hunden hat. Dies aber tut die Lehrerin damit ab, dass der Hund "doch ganz lieb ist". Das nutzt dem Jungen aber leider gar nichts. Mein Enkel selbst ist ein Pseudo-Krupp-Kind. Gut, man kann nicht sagen, dass die Krupp-Anfälle mit dem Hund zusammenhängen, er hat dies schon seit seiner Geburt. Aber man kann auch nicht ausschließen, dass es völlig ungefährlich ist. Hinzu kommt, dass der Hund auch schon mal einen Tonister als Pinkelstation benutzt. Die Lehrerin hält es aber nicht für nötig, diese dann zu ersetzten. Sie rubbelt den Hundeurin mit einigen Blättern Zewa weg und fertig ist das Ding. Das ist doch aus hygienischer Sicht eine Zumutung für die Kinder! Dieser Tage war ein Fotograf in der Schule, um Klassenfotos zu machen. Und wer ist in der ersten Reihe genau mittig zwischen den Kids? Der Hund der Lehrerin. Ich bin bestimmt tierlieb, aber ich denke, die Lehrerin handelt hier nicht rechtens. Aber wir wissen nicht, was wir tun sollen, denn an den Rektor wenden geht nicht, das ist sie ja selbst. Kann mir jemand einen Rat geben, wie wir eine Lösung finden können? Ein Gespräch mit der Lehrerin bringt im Übrigen gar nichts, das haben wir schon versucht. Für einige Ratschläge wäre ich sehr dankbar!

...zur Frage

Wie erkenne ich, ob mein Kind unter Pseudo-Krupp oder einem normalen Husten leidet?

Meine Tochter wacht seit vorgestern jede Nacht auf und hustet wie wild- Tagsüber hustet sie eigentlich kaum. Da kam mir der Gedanke, dass das auch Pseudo-Krupp sein könnte und nicht nur ein normaler Husten. Ich habe morgen einen Kinderarzttermin, um sie durchchecken zu lassen, wüsste aber jetzt schon gern, was Ihr davon haltet.

...zur Frage

Fast Erwürgt?

Hallo Liebe Gutefrage Community

Gestern hat es geregnet darum bin ich nach hause gerannt Aber da ich Übergewicht und Asthma habe konnte ich das nicht so richtig

Und dann ist mein "Klassenkameraden" gekommen und hat meinen Asthma Spray geklaut ich habe versucht ihn zurück zubekommen aber Plötzlich bekam ich einen Asthma Anfall da habe ich ihn "versucht" zubeten es mir zurück zu bekommen aber später habe ich ihn fast erwürgt da habe ich noch in der letzten Sekunde inhalieren können.

Jetzt hat seine Familie gedroht das sie Die Polizei einschalten und eine Anklage

Jetzt ist meine Frage ist das schlimm, können sie was ernsthaftest anrichten

Danke im voraus und Sorry für die Schreibfehler.

...zur Frage

Was soll ich tun bei Asthmabedingten Halsschmerzen?

Hallo. Ich habe ein Problem, also ich habe Asthma (allergisches) und hatte vor eineinhalb Monaten einen Asthmaanfall wo ich sehr schlimme Atemnot und so hatte, darauf hin wurde ich natürlich in ein Krankenhaus gebracht da ich kaum, bis gar nicht atmen konnte. Ich wurde untersucht und so und es wurde dann bei mir halt das Asthma und eine Hausstaubmilbenallergie festgestellt. Danach ging es mir eig ganz gut. Paar Wochen später hatte ich wieder einen Termin im Krankenhaus und die Ärztin meinte zu mir das sie mit mir was ausprobieren will, da ich noch Halsschmerzen hatte. Sie gab mir für 4 Wochen ein Kortisonspray was ich jeden Tag inhalieren sollte. (Novopulmon 200 Mikrogramm) Das hab ich auch bis vor drei Tagen gemacht und mir ist kein unterschied aufgefallen und ich fand das ganze unnötig. Dann hab ich eben vor drei tagen aufgehört, und habe seit gestern trockene Halsschmerzen, die immer schlimmer werden. Das Problem ist das ich jetzt nicht mehr von diesem Spray inhalieren will als die Ärztin mir gesagt hat und ob es überhaupt schädlich ist wenn ich mehr nehme, den erst jetzt fällt mir auf das es wirklich was gebracht hat und nicht unnötog war. Ich habe wirklich angst das es wieder zu einem Anfall kommt, da ich im Moment schon sehr schwer atme. Kann ich das spray jetzt einfach Inhalieren oder wäre es schädlich ? Oder kann ich was anderes gegen die Halsschmerzen machen?

...zur Frage

Wer von euch leidet an Asthma bronchiale?

Halli hallo und guten Morgen :-)

Ich bereite gerade eine Hausarbeit zum Thema Asthma vor mit der Problematisierung: Asthma bronchiale - Eingeschränkte Lebensqualität? „Welchen Einfluss hat dies auf den Alltag?“

Es wäre super, wenn mir ein paar meine Fragebogen ausfüllen könnten. Sie sind natürlich anonym und werden nur für einen Durchschnittswert und einem Fazit in meiner "Hausarbeitsstudie" verwendet. Vielen Dank im Voraus!

  1. Seit wann leiden Sie an Asthma?
  2. Welche Form von Asthma bronchiale haben Sie? (Allergisches Asthma, etc.)
  3. Wie oft erleiden Sie einen Asthma- Anfall?
  4. Nehmen Sie Medikamente? Wenn ja, welche?
  5. Wie geht es Ihnen mit dieser Krankheit im Alltag?

  6. Ist Sport treiben mit Asthma für Sie angenehm? Wenn nein, warum?

  7. Gibt es mehrere Vorfälle von Asthma erkrankten in Ihrer Familie?
  8. Müssen Sie häufig zu Kontrollen oder Medikamentendosis- Veränderungen zum Arzt?
  9. War es leicht für Sie, sich auf Asthma einzustellen?
  10. Sind Sie der Meinung, dass es möglich ist, mit Asthma normal zu leben? Ohne Einschränkungen oder mit Einschränkungen?

Liebe Grüße Lisy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?