Assessment Center von großen Firmen?

2 Antworten

Warum sollen es denn ausgefallene Aufgaben sein? Sinn und Zweck des AC ist es doch, die Stärken und Schwächen der Bewerber (u.a. im sozialen Bereich) festzustellen.

Da macht es doch Sinn, die Klassiker zu verwenden, um eine langfristige Vergleichbarkeit zu gewährleisten.

Insbesondere beim einem AC für Auszubildende kann man sich nur auf soziale Aspekte, Organisationsfähigkeit, Auffassungsgabe, bzw. den generellen Einsatz beziehen. Fachliche Aspekte sind fast egal, so dass hier auch der Inhalt der Aufgabe (fast) egal ist.

Der Klassiker der Postkorbübung ist beispielsweise die perfekte Aufgabe. Warum hier etwas ändern?

Man könnte hier nur entsprechende Rollenspiele veranstalten, die Unternehmensspezifisch sind.

2

Die Aufgaben sollen sich von der Masse abheben...es sollen ja die klassischen Aufgaben sein, nur der Inhalt der Aufgaben etwas Kreativer bzw. Ausgefallener.

Trotzdem Danke für deine Antwort

0
42
@Cb160214

Ich verstehe dich schon. Mich würde halt nur interessieren, mit welchen Zielsetzung Du diese kreativen Aufgaben durchsetzen willst, bzw. was Du dann im Ergebnis davon erwartest.

Letztendlich geht es -wie ich schon schrieb - nur darum, die groben Kompetenzen des Bewerbers kennenzulernen.

Wenn deine Aufgaben zu kreativ/komplex werden, kann es sein, dass der Bewerber damit überfordert ist und Du hieraus keine brauchbaren Ergebnisse bekommst.

Ich habe beispielsweise über 3 Jahre an neuen Einstellungstests gearbeitet. Der erste Versuch war beispielsweise ein Flop, da die Bewerber teilweise schon Aufgabenstellungen missverstanden haben, bzw. ich zu hohe Erwartungen gestellt habe.

Erst in diesem Frühjahr habe ich den perfekten Test fertig gehabt.  

Eine Erneuerung des AC dürfte vermutlich viel Zeit in Anspruch nehmen.

0

hätte/ hätte/ fahrradkette

oder wäre/ wäre/ fahrradkette, wie lothar matthäus sagt....

Was möchtest Du wissen?