Assessment Center Kreditkarte verkaufen, Tipps und Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich habe bereits ein AC hinter mir, musste da allerdings Immobilien verkaufen.

Wichtig ist, dass du die richtige Strategie fährst beim Verkauf. Das heißt Fragen stellen, die konsequent auf das Ziel "Kreditkarte" hinführen. Zum Beispiel "Fahren Sie oft in den Urlaub?", "Nutzen Sie gerne Internet-Shops?". Und dann am Ende sagen "Hier habe ich was Tolles, die Kreditkarte XY kann (einfügen was der Kunde eben passendes gesagt hat) und passt deswegen hervorragend zu Ihrem Zahlungsverhalten. Sie kostet auch nur X Euro

Meistens darf man auch Dinge erfinden (Preis, Funktionen etc.), hauptsache man schlägt sich methodisch vernünftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Smalltalk > Bedarfsermittlung > Maßgeschneidertes Angebot

So und nicht anders.

Der fiktive Kunde wird dir schon Gründe geben. Anderenfalls kommst du ihm ein anderes Angebot machen.

Sollte das Gespräch gedacht sein, irgendetwas unterzujubeln, solltest du dir überlegen, zu einer anderen Bank zu gehen, solche Geschöftsgebahren haben langfristig keinen Erfolg mehr.

By the way: ich bin der Meinung, dass fast jeder eine Kreditkarte haben sollte. Jeder fliegt mal in den Urlaub oder Bucht einen Mietwagen etc.

Ansonsten kannst du natürlich sagen: die Kreditkarte wäre umsonst und Sie können damit bei anderen Banken gratis Geld abheben, das können Sie mit der Girokarte nicht und schon hast du einen Punkt, dem niemand widerstehen kann ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?