Assassins Creed anfangen aber wie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also am besten wäre es mit dem ersten Teil anzufangen, vor allem wenn du Einblick in die komplette Story haben willst. Der erste ist zwar ein bisschen buggy und zwischendrin auch etwas langweilig (was du spätestens merkst wenn du zum zehnten mal zwischen den Städten hin und her reitest), aber für die volle Story gehört er halt dazu

Danach kommen AC 2, dann Brotherhood, dann Revelations (gibts auch zusammen in der sogenannten "Ezio-Triologie"). Haben ganz witzige Gimmicks, Festung/Stadt aufrüsten und Ausrüstung verbessern.

Danach kommt Assassins Creed 3. Dieser spielt zwar mit einem anderen Helden, ohne die Vorkenntnisse aus den vorigen Teilen versteht man aber erst mal nicht viel vom Hintergrund (Abstergo etc.). Auch hier gibt es witzige Nebenaktivitäten, zum Beispiel Jagdaufgaben, Seeschlachten

Dann kommt AC Black Flag, ist wie bei 3, wieder anderer Held aber ohne die Vorkenntnisse der vorigen Teile ist es irgendwie nicht das wahre. Vor allem die Seeschlachten und die Möglichkeit sein Schiff auszubauen sind echt klasse und beschäftigen einen ne Weile

Danach folgt Unity, hat bei mir leider nie funktionier, ist immer abgestürzt, kann ich leider nicht viel sagen.

Als letzter der Reihe käme dann Syndicate, hat meiner Meinung nach nicht mehr viel mit den ersten zu tun, aber das ein oder andere aus den ersten Teilen ist dann doch interessant zu wissen. Ganz Lustig sind hier die Revierkämpfe zwischen dir und dieser anderen Gang um die Herrschaft über London.

Irgendwo zwischendrin kommt noch AC Rogue, dass is aber irgendwie an mir vorbeigegangen, kann ich leider keine Auskunft geben

Aufgrund meiner Erfahrungen würde ich dir raten mit dem ersten anzufangen, und danach die Ezio-Triologie gefolgt von 3, Black Flag, Unity, Syndicate in dieser Reihenfolge. Dann hast du die Story in der richtigen Reihenfolge und das meiner Meinung nach beste Spielerlebnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Musliu10
13.10.2016, 23:22

Wahnsinn! Danke das du dir die Zeit genommen hast mir das alles zu schreiben^^

0
Kommentar von DrDollar
13.10.2016, 23:29

Großartige Antwort! :) Mal ne Frage: Wer bewertet hier alle Antworten, selbst diese hier, negativ?

0
Kommentar von Nevermind1992
13.10.2016, 23:32

aber ich würde dir auch raten mit dem ersten anzufangen, auch wenn es etwas langwierig scheint und die Steuerung nicht gerade die sicherste ist sind doch einige gute Missionen dabei

und dass der Held sich manchmal etwas belämmert benimmt, zum Beispiel gegen Wände rennt statt diese hoch zu klettern etc., das ist normal und zieht sich traurigerweise durch die komplette Saga, aber damit lernt man zu leben  xD 

0

Ich hab mit Black Flag angefangen und dann die alten Teile aufgearbeitet. Ideal wäre natürlich ab Teil 1 zu starten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer schön der Reihe nach, weil es aufeinander aufbaut. Also 1,2,Brotherhood, Revelations, Liberation, 3,4, Freedom Cry, Rogue.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na den ersten ;)

AC2 ist m.M.n. der beste Teil, aber man sollte vorne beginnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Musliu10
13.10.2016, 23:06

Aha danke ich wusste nicht das alle Teile auf einer Story basieren!

0

Ich empfehle dir ebenfalls, mit dem ersten Teil anzufangen! :)

Er mag zwar recht schwierig sein vom Gameplay her, aber man muss auch bedenken das mit diesem Spiel alles angefangen hat.

Falls du eine PS3, eine XBox 360 oder einen PC hast, so kann ich dir die Heritage Collection empfehlen, denn für ca. 20 bis 25 Euro sind dort die ersten 5 Spiele enthalten.

Viel Spaß beim zocken! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?