Assassinen Assassines Creed

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also es gab die Assassinen von 1080 -1270 n.Chr. und sie waren eine ismailitisch-nizaritische Sekte (gehörten also zum Islam). Der erste Großmeister der Assassinen war Hasan-i-Sabbah, der in Persien missionierte. Die Assassinen begingen politischen Mord um die Politik in ihren Ländern zu beeinflussen, wobei sie sich fast immer opferten, weil sie so nah an ihr Opfer heran mussten, dass sie nicht mehr fliehen konnten. VERMUTLICH konsumierten sie Haschisch vor den Attentaten, wobei dies nicht belegt ist sondern auf Marco Polo zurückgeht der seinerseits dies aus Legenden der Einheimischen aufgeschnappt hatte. Evtl. könnte es auch am Namen der Sekte liegen (ḥašīšiyyīn => sprich: Hassissiin) der sich durch die Dialekte und Sprachen der Kreuzfahrer zum Wort Assassine entwickelt hat. im Jahr 1100 begann ein Abgesandter aus Alamut (dem urprünglichen Sitz der Assassinen in Persien) in Syrien zu missionieren wo sich eine eigene Assassinengruppe bildete deren Sitz die Burg Masyaf war, worauf auch Assassin's Creed aufbaut. Um 1150 wurde der wohl berühmteste Assassine Raschid ad-Din Sinan Großmeister von Masyaf. Er wird auch als "Der Alte vom Berg" bezeichnet und ist wohl das reelle Gegenstück zu Al-Mualim aus Assassin's Creed. Mit der Zeit wurden die Assassinen immer mächtiger und verwalteten ein eigenes Herrschaftsgebiet. Nebenbei: die einzigen Templer-/Kreuzritter-Opfer der Assassinen waren Konrad von Montferrat (nicht Wilhelm wie in AC) und Raimund II., Graf von Tripolis. In der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts übernahm der Mamluckensultan Baibar die Macht und zwang die Assassinen im Jahr 1271 ihre Burgen abzugeben und die Assassinen mit höheren Rängen lebten an seinem Hof. Damit war die Herrschaft der Assassinen quasi beendet. Es gibt heute immer noch zwischen 4 und 9 Milllionen Nachkommen der Nizariten, ihr religiöses Oberhaupt ist Karim Aga Khan IV der in der Nähe von Paris lebt und mit einem Privatvermögen von ca. 10 Milliarden Euro zu den reichsten Männern der Welt gehört, was ja gute Voraussetzungen zur Finanzierung eines Geheimbundes sind aber das ist alles Spekulation. Dass es heute noch Assassinen gibt ist eher unwahrscheinlich, aber wer weiß das schon? Vielleicht gibt es ja eine Nachfolgeorganisation? In einem öffentlichen Forum wird dir wahrscheinlich auch kein Assassine sagen, dass er einer ist - schließlich war/ist(?) das ein Geheimbund. Also alles in allem sollte es ziemlich schwierig sein, Assassine zu werden, auch wenn ich den Gedanken an sich ganz cool find' wie Ezio über die Dächer von Florenz und Venedig zu springen und für eine gute Sache zu kämpfen ;). Nur leider sind die Assassinen aus Assassin's Creed reine Fiktion, denn die Inspiration für das Game kam nicht mal von den Assassinen selbst sondern aus einem Buch namens „Alamut“ von Vladimir Bartol.

in assassins creed sind die assassinen immer nach dem angriff geflohen um ihrem meister über den tod vom ziel zu berichten und einen neuen auftrag zu bekommen. die assassinen blieben damals angeblich wohl am tatort stehen und unternahmen keine flucht und setzten sich der rache der anhängern vom opfer aus. sie töteten berühmte persönlichkeiten und starben selber weil sie nicht flüchteten. es gab aber auch assassinen die flüchteten aber in den normalen fällen blieben sie am tatort. sie starben für freiheit und frieden.

XxRonaldinhoxX 01.04.2012, 23:22

sie bleiben ja am tatort um den toten in die letzte ruhestädte zu bringen. denke ich mal ich check das ach net so wirklich warum der dann da mit dem verschwindet. wäre cool wenn dass mir einer mal erklären könnte.

hier noch mal der hinweis ich habe eine gruppe namens ASSASSINI wir erforschen und sammeln hinweise und fakten in büchern im internet usw. wer will kann sich uns anschliessen. da man ja keine gruppen machen kann nenne ich unsere gruppe einfach so. wenn ihr intresse habt schreibt FS an mich.

0
modernassassin 28.05.2012, 10:36
@XxRonaldinhoxX

Nein wir Assassinen fliehen wirklich. Wie gesagt wir sind keine Glaubenskrieger sondern Freiheitskämpfer.

0

Was möchtest Du wissen?