ASS 100 Tabletten als Schmerzmittel einnehmbar?

2 Antworten

ASS100 ist ein Blutverdünner und kein Schmerzmittel.

eine "normale" Aspirin enthält 500mg Acetylsalicylsäure - dementsprechend könntest Du bei Schmerzen 5x100mg einnehmen

Ist das Schmerzmittel Tilidin wirklich so süchtig machend, oder wird hier übertrieben?

Tilidin Tabletten retard 100/8

...zur Frage

Türkische Medikamente?

Kennt sich jemand mit diesen Medikamenten aus.. es würde schon reichen was das fur Tabletten sind wie beispielsweise Kopfschmerzen, Schmerzmittel etc.
Hab im Internet leider nix gefunden..
Duoflor, suprafen 400, lopermid 2mg

...zur Frage

Kennt sich jemand mit dem Medikament "Tramabeta long" aus?

Hallo, aufgrund starker Rückenschmerzen habe ich "Tramabeta long" in Form von Tabletten bekommen. Laut Arzt kann das Medikament einige Nebenwirkungen wie Benommenheit hervorrufen. Ich vertrage andere Schmerzmittel in hoher Dosierung eigentlich sehr gut, leider helfen diese aber gerade nicht. Jetzt sitze ich vor der Packung und bin mir nicht sicher... Kann mir jemand einen Rat geben? Wird Zeit, dass sich der Rücken etwas entspannt. Danke!

...zur Frage

ASS 100 mg Angst?!

Guten Abend, ich nehme seid 1 Jahr ASS 100 und irgentwie habe ich nen bisschen Bauchschmerzen. Ich habe Angst, dass ich irgentwas am Magen habe, durch die Tabletten ,sind 100 mg gefährlich oder nicht? Danke achjah... wann wird es denn gefährlich nehme seid 1 jahr und habe sogut wie keine Probleme

...zur Frage

Durch Tabletten Abnehmen , Schilddrüsenunterfunktion?

Hallöle , ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und nehme seit 2Jahren Tabletten dagegen (L-Thyroxin 25ug oder so) Meine Dosis ist aber falsch eingestellt denn alle Symptome sind trotzdem noch vorhanden (Übergewicht, Müdigkeit, niedriger Blutdruck ect.) Am 8. Feb hab ich einen Termin im Krankenhaus wo alles nochmal getestet und meine Tabletten richtig eingestellt werden . Frage (kommt sehr spät haha) Kann ich durch eine höhere Dosierung abnehmen ? (Weiblich 15, 1,70m und 90kg) Danke im Voraus (:

...zur Frage

(BTM)-Rezept zu spät eingelöst, was tun?

Hallo, meine Mutter bekommt gegen ihre chronischen neuropatischen Schmerzen ein BTM-Schmerzmittel namens Palladon von Mundipharma (Wirkstoff Hydromorphon)

nun ist es so, dass sie vor einer Woche am Donnerstag wegen etwas anderem beim Arzt war, und weil dieser, diese Woche und die nächste im Urlaub ist und da es ein „teures Medikament ist“ wurde sie auf eine andere Marke (Betapharm) umgestellt. Da sie noch Tabletten hatte, wollte sie erst diese Tabletten aufbrauchen, ehe sie die neuen aus der Apotheke holt, was sie nicht wusste ist, dass man ein BTM-Rezept nur spätestens bis 8 Tage nach der Ausstellung einreichen kann.

Wir waren in 4 Apotheken und in jeder wurde es abgelehnt, und in der vierten wurde das Rezept einfach zerrissen und entsorgt.

was soll sie jetzt machen? sie ist auf diese Tabletten angewiesen.

Danne schon mal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?