Aspirin und ASS gleichzeitig nehmen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da hast du völlig Recht.

ASS (Acetylsalicylsäure) ist das gleiche wie Aspirin. Es wirkt blutverdünnend, und beugt deshalb eventuell einer schlechten Durchblutung des Innenohres (da sitzt unser Gleichgewichtsorgan) vor.

Fragt den Arzt noch einmal nach der Gesamtdosierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluemchen
06.03.2014, 00:11

Danke, ich hab ihm auch geraten das nochmals mit seinem HA abzuklären.

0

Du hast Recht, es ist der gleiche Wirkstoff - dein Freund sollte den starken Schwindel abklären lassen - evtl. Probleme in der HWS, evtl. Stirn-Nebenhöhlen, Augen, Ohren, es gibt viele Organe, die Schwindel verursachen können. Gute Besserung Schönen Abend wendelstein1862

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluemchen
05.03.2014, 23:59

Danke, er wir ja schon rumgereicht wie ein Wanderpokal und keiner weiß woher es kommt. Radiologe, Orthopäde, HNO, Cardiologe und was weiß ich nicht noch alles

0

Gebe dir recht, Flümchen, das ist wirklich unverantwortlich und kann sehr gefährlich werden. Ich würde erstmal abklären lassen, was die Ursache für die Schwindelattacken ist. Acetysalylsäure würde denk ich nicht das Unbedingt immer das richtige Medikament sein. Ihr könntet auch in die Notaufnahme ins Krankenhaus gehen, wenn es so extrem ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluemchen
06.03.2014, 00:10

Danke, ich habe ihm auch gesagt er möchte sich doch bitte Omep in der Apotheke besorgen und das noch mal mit seinem Hausarzt abzuklären. Er war jetzt schon bei so vielen Ärzten und keiner findet die Ursache. Mittlerweile ist er wieder bei seinen Eltern eingezogen, hat Angst um seinen Arbeitsplatz und traut sich nicht mehr zu Auto zu fahren.

0

Ass und Aspirin ist das selbe. Daher auf die Dosierung achten. Wenn er sonst gesund ist und das Medikament nicht ewig lange nimmt, besteht keine Gefahr von Magenbluten oder ähnlichem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluemchen
06.03.2014, 00:04

Da keiner heraus findet woher der Schwindel kommt, wird er wohl auch die Tabletten nicht so schnell los.

0

Bei Aspirin Bedarf es in der Regel kein Magenschutz und kein Arzt klärt über ALLE möglichen Nebenwirkungen auf, weil dafür einfach die Zeit fehlt.

Aspirin und ASS sind sehr leichte und gut verträgliche Medikamente. Er wird es überleben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluemchen
06.03.2014, 00:14

Danke, das beruhigt mich. Aber ist Aspirin sich noch in Kombination mit Arlevert und Sumatriptan leicht verträglich?

0
Kommentar von eggenberg1
10.03.2014, 17:48

na dein wort in gottes ohr --- als dauermedikation kann aspirin den magen kaputtt machen und soooo gut verträglich ist ass nicht- es ist ein hochwirksames medikament und nicht nur leicht und gut verträglich ,denn e s verdünnt das blut -- darum muß man es auch absetzen , wenn e ine op oder ein zahneingriff vorliegt .es hilft sogar bei herzinfarkt und das will schon was heißen !

0

Hi Fluemchen,

du musst nicht alles glauben, was dir erzählt wird.

Die Chance, dass ein Arzt nicht weiß, dass ASS die Abkürzung für Acetylsalicylsäure ist, und dass sie unter dem Markennamen Aspirin vertrieben wird, ist ungefähr so groß, wie dass ein Polarforscher nicht weiß, dass es auch einen Südpol gibt.

Und mein Wissen verlassend, habe ich noch nie davon gehört, dass ASS gegen Schwindel wirkt.

Erschreckend ist nur, was du hier an Unsinn verbreitest. Du hast wie jeder Mensch eine Verantwortung. Unsinn ist hier schon fast ein Garant für Punkte und "Hilfsreichste Antworten".

Es liegt an dir, auf welche Seite du dich stellst. Nicht der Arzt, sondern dein Freund hat einen Mangel an Überblick.

Gruß, Zoelomat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tigerkater
06.03.2014, 15:41

ASS wird u.a. zur Blutverdünnung eingesetzt und ist allemal bei Schwindel ein Versuch zur Therapie sinnvoll !

0
Kommentar von Fluemchen
07.03.2014, 16:34

@Zoelomat: Ich habe keinesfalls behauptet dass ein Arzt ASS und Aspirin für unterschiedliche Präperate hält. Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dieser müste ja seine Doktorarbeit via Ebay gekauft haben. Ich frage lediglich ob es nicht gefährlich ist, zwei Blutverdünner gleichzeitig zu nehmen, weil doch damit, meiner Meinung nach, nicht nur die Wirkung, sondern auch die Nebenwirkungen, erhöht werden. Warum ASS gegen Schwindel helfen soll, weiß ich nicht, aber die Erklärung, dass es die Durchblutung fördert und dadurch auch die Durchblutung des Innenohres (mit Gleichgewichtssinn) erhöht, scheint mir durchaus plausibel zu sein.

0
Kommentar von eggenberg1
10.03.2014, 17:42

du sprichst aus , was andere nur denken-- großartig DH dafür !!!

1

Man sollt nicht unterschiedliche Würgstoffe kombinieren.

und wozu Magenschutzpräparate?
Einfach ausreichend dazu trinken sollte reichen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
10.03.2014, 17:38

Würg stoffe --??:-)) ( =wirk-stoffe ) nicht würgen, sondern wirken !!!

1
Kommentar von eggenberg1
10.03.2014, 17:40

apirin und ass sind keine unterschieldichen wirkstoffe ,sonder beides acethylsalizylsäure - nur unter anderem namen -. dieseer wirkstoff wird noch unter sehr vielen anderen namen verkauft - magenschutzpräperate deshalb , weil dieser wirkstoff bei langzeiteinnahme die magenwände angreift !

1

Och Gott, die Gefahr einer Magenblutung ist sehr gering, es sei denn, man ist Bluter oder aber man schluckt das Zeug haufenweise. Weshalb er allerdings beides bekommen hat, weiß ich auch nicht. Wieso fragt ihr nicht einfach den Arzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jone1968
05.03.2014, 23:53

Aspirin und Ass haben denselben Wirkstoff also erhöht man streng genommen die Dosis des Wirkstoffes. Auf jeden Fall mal mit Arzt oder Apotheker sprechen!

1
Kommentar von Tigerkater
06.03.2014, 15:36

@vanillaschote : Du irrst, wenn Du die Gefahr einer Magenblutung unter ASS-Therapie als gering einschätzt . Ich habe während meiner Berufszeit zig Magenblutungen unter dieser Therapie gesehen. Die unsinnige Doppelbehandlung verstärkt diese Gefahr natürlich. Entgehen kann man dem, indem ASS-protect verordnet wird. Dieses Präparat wird erst im Dünndarm resorbiert und verhindert diese Komplikation.

3

Was möchtest Du wissen?