Aspirin gegen Sonnenbrand?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist zwar jetzt 6 Jahre später, aber Aspirin hilft wirklich! Hab eine Aspirin plus C Tablette in Wasser aufgelöst, den größten Teil getrunken und mit etwas Papier den Rest über die roten Flächen verteilt. Ein paar Stunden später hats nicht mehr geschmerzt und die Röte war auch fast wieder weg. Aspirin hilft gegen die Entzündung und den Schmerz, da es schmerzlindernd und entzündungshemmend ist. Schon ein toller Stoff, diese Acetylsalicylsäure! Aber nimm hald nicht gleich 5 Tabletten auf einmal, und auch nur wenns wirklich nötig ist. Wie überall: die Dosis machts! ;-)

LG Andii

Bei starkem Sonnenbrand kann man zusätzlich zu anderen Maßnahmen Aspirin zur Entzündungshemmung und Schmerzlinderung nehmen.

Aspirin ist eindeutig kein Mittel, das Sonnenbrand heilt. Was deine Freundin so blitzschnell wahrgenomen hat ist, dass die Schmerzen verschwunden sind, denn das ist ja die Stärke von Aspirin. Außerdem wirkt es entzündungshemmend.


Ohne Nebenwirkungen und genau so effektiv sind Quarkwickeln, die kühlen und zusätzlich Feuchtigkeit spenden... Dazu: Viel, viel trinken.


Das wirksamste Mittel ist aber immer noch die Vorbeugung.

Was möchtest Du wissen?