Aspirin blutungen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ähm, ja. Würde ich nicht empfehlen vor einer Zahnbehandlung Blut verdünnende Mittel zu nehmen.

Halte Rücksprache mit deinem Arzt, je nachdem wie lange die Wirkung anhält,sollte man die Behandlung verschieben.

Weiter empfehle ich, Beipackzettel von Medikamenten zu LESEN.

Wenn da drin steht, nicht auf nüchternen Magen ein zu nehmen, dann mach das bitte so ;-)

Wurde das Aspirin verschrieben oder nimmst du auf eigene Faust?

Auch hier, Eigentherapie mag bei einer Erkältung gut funktionieren, was darüber hinaus geht sollte mit einem Arzt besprochen werden!

Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nimmt man Tabletten, wenn man sie nicht braucht?

Da Aspirin das Blut verdünnt, solltest Du sofort damit aufhören. Gerade beim Zähneziehen könnte es sonst zu starken Nachblutungen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aspirin verdünnt das Blut. Ob es da bei dir zu Magenblutungen kommt, weiß ich nicht, weil das auf viele Faktoren ankommt, aber vor der Zahnentfernung solltest du es auf jeden Fall absetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aspirin oder besser der Wirkstoff Acetylsalicylsäure erhöht ganz erheblich die Blutungsneigung. Diese Wirkung hält auch lange nach der Einnahme noch an.

Wenn Du also Montag eine Zahnextraktion hast, dann solltest Du einerseits jetzt kein Aspirin mehr einnehmen und wenn Du schon welches genommen hast, den Zahnarzt darüber informieren.

Aspirin kann tatsächlich den Magen angreifen und schlimmstenfalls zu Blutungen und einem Magengeschwür führen. Keinesfalls sollte man Aspirin daher auf nüchternen Magen einnehmen.

Zur Vorbeugung einer Thrombose genügen übrigens kleine Mengen Asprin bzw. Ass - z.B. eine ASS100 täglich.

Vor Allem aber gilt dass Du eine solche Dauermedikation mit Deinem Hausarzt besprechen solltest - zumal er sowieso davon wissen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regelmäßige Medikamenteneinnahme muss mit einem Arzt abgesprochen werden. Wegen welcher Krankheit nimmst du sie vorbeugend? Und wurde es vom Arzt verordnet? Dann ist es vielleicht ASS 100mg? Den Asperin hat eine Stärke von 500mg pro Tab. Wenn ein Eingriff beim Zahnarzt gemacht werden soll muss es mehrere Tage davor abgesetzt werden (evtl. Ein anderes Medikament verordnet werden, das nicht zu solcher Blutungen führt). Magenblutungen bekommst du nur bei einem geschädigten Magen. Z.B. Regelmäßigen Schmerzmittel einnahme (lange Einnahme), starkem Koffeein-, Alkohol- oder Nikotinkonsum, Stress,.. dadurch kann man (muss nicht) ein Magengeschwür (Ulkus) bekommen und bei Asperin Einnahme kann es dann zu Blutungen kommen. Vor einer Operation darf man kein Asperin einnehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat dir das ein Arzt verschrieben? Wenn nicht, dann lass das aber ganz schnell bleiben. Hört sich auch etwas komisch an. 

Vorallem wenn du bald eine Operation hast, dann werden die dich damit gar nicht erst dran nehmen, weil das zu starken Blutungen führen kann. 

Wenn es jedoch vom Arzt verschrieben worden sein sollte, dann erwähne das auf jeden Fall nochmal, bevor bei dir irgendwas gemacht wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man deine Fragen zu Medikamenten so liest, dann brauchst du Ansich mal therapeutische Hilfe! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aspirin wirkt Blutverdünnend und ich habe keine Ahnung, woher du den Einfall hast Aspirin zur Vorbeugung diverser Krankheiten zu benutzen?!

Dafür ist es nicht konzipiert, sondern dient lediglich der Symptombekämpfung, heilt aber keine Krankheit und beugt sie erst recht nicht vor.

Hör auf Aspirin zu nehmen, es bringt so wie du es verwendest einfach nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absetzen...

Und ruf den ZA an und frag nach ob die op dann überhaupt stattfinden kann!

Wer hat dir denn die vorsorgliche Einnahme verordnet? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aspirin beugz gar nichts vor, es ist ein cyclooxygenase hemmer , der peripher schmerzen hemmt, der beugt aber nichts vor, bitte aufhören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aspirin verdünnt das blut das ist schlecht wen dir ein zahn gezogen wird soweiso solte man unötige tabletten nicht schlucken geh liber zum arzt und lass dich beraten oder zumidnest in die apoteke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aspirin ist gegen schmerzen und nicht zur Prophylaxe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat Dein Arzt Dir gesagt Du sollst es prophylaktisch einnehmen?

Vor Operationen oder wenn man Zahn gezogen bekomnt müssen blutverdünnende Medikamente abgesetzt werden!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?