Aspergersyndrom? was bedeutet diese auswertung für mich?

7 Antworten

Der Test kann ein guter Hinweis sein, bevor du allerdings keine zuverlässige Diagnose hast solltest du dem nicht so viel Glauben schenken. Und solltest du doch "Einer von uns" sein, bedeutet das für dich eigentlich nichts Neues. Wenn du mit deinem Leben zufrieden bist, so wie es ist, musst du es dir nicht kaputt machen, nur weil du wohl Autist bist. Bei vielen Problemen hilft es jedoch sehr, sich seines Autismus bewusst zu sein. Du kannst dann auch spezielle Hilfe für Autisten beantragen.

Für mich war es jedenfalls eine Erleichterung zu wissen, was mich eigentlich so komisch macht und wie ich Gleichgesinnte finden kann. Wie du mit der Sache umgehen willst, sollte es so sein, ist ganz allein deine Entscheidung. Selbst als diagnostizierter Autist kannst du den Autismus immer noch verschweigen oder verneinen, genauso, wie du ihn kundgeben und um Hilfe bitten kannst.

eine Freundin von mir hat auch schon öfters solche Test ausgefüllt, daher weiß ich, das manche Fragen oft sehr blöd gestellt sind. Das ist so der erste Punkt. Außerdem meine ich mich zuerinnern, dass es hieß, wenn man 30 Punkte(oder was auch immer) erreicht hat, st die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man wirklcih Asperger-Autist ist. Da es bei dir nur 20 Punkt(oder was auch immer) waren, solltest du dir wohl keine Gedanken machen, sofern man meinen ersten Punkt aus den Augen lässt.

Wenn es dir schon öfters aufgefallen ist, rede mal mit Freunden und Bekannten darüber, wenn die es ähnlich sehen, suche einen spezialisierten Psychater auf!

Online Tests können meinst nur relativ wenig aussagen, und erst recht keine diagnose stellen. dazu gehört nämlich mehr, als nur einen fragebogen ausfüllen! wenn du wissen willst, ob du wirklich asperger syndrom hast, dann wende dich an einen psychologen. denn nur der kann dein verhalten so analysieren, dass er dir wirklich sagen kann, was sache ist.

Was möchtest Du wissen?